Ware falsch deklarieren. Wer macht sich strafbar?

2 Antworten

dann bringt dir das überhaupt nichts, weil du bei geschenken mit einem wert von über 150€ bzw. in deinem fall 300chf die steuern so oder so zahlen musst (zumindest wenn du noch porto bezahlt hast, dann kommst du nämlich auch über euren freibetrag)

Ich meine wenn der verkäufer das Paket als Geschenk deklariert und den Wert nicht angibt

@wiederkehrjoel

dann landet es sowieso beim zoll und du musst es dort abholen

Wieso strafbar? In dem Fall wirst Du von der Eidgenössischen Zollverwaltung genauso zur Kasse gebeten. ;-)

http://www.ezv.admin.ch/zollinfo_privat/04363/04364/04370/index.html?lang=de

Auf Tricksereien sollte man sich da beim Zoll nicht einlassen. Die Herrschaften sind nicht weltfremd und besitzen ebenso Zugang zum Internet, um den Wert von Waren schnell zu ermitteln und wenn da Angaben nicht glaubhaft sind liegt es am Steuerschuldner entsprechende Nachweise zu erbringen.

Was möchtest Du wissen?