Wann endet meine Ausbildung/wie lang noch im Betrieb arbeiten?

5 Antworten

Wofür Sonderurlaub? Der Prüfungstag ist ganz normale Arbeitszeit. Am Tag der mündlichen Prüfung bekommst du normalereise das Ergebnis. Dann ist die Ausbildung beendet.

Du musst im Betrieb VORHER abklären, wie es dann weiter geht. Sobald feststeht, dass du nicht ins Angestelltenverhältnis übernommen wird, musst du dich arbeitssuchend melden. Sonst bekommst du eine Sperre beim AlG 1

Mit Übergabe der bestndenen Prüfungsurkunde Endet der Ausbildungsvertrag.Aber es besteht heute wohl eine regel,das der Ausbildungsbetrie den Friscgebackenen Gesellen noch 6 Monate beschäftigén muß.Du bekomst eine Bescheinigung ,wieviel Urlaub Du in dem Jahr schon bekommen hast..

Wenn Deine Ausbildung an einem 01.08. angefangen hat und 3 Jahre dauert, dann endet die Ausbildung am 31.07. und keinen Tag vorher. Es ist völlig unerheblich, ob Deine Prüfung schon am 05.07. ist. Du musst trotzdem noch bis zum 31.07. arbeiten. Das steht aber definitiv auch in Deinem Ausbildungsvertrag, wie lange die Ausbildung dauert.

Du kannst natürlich nach der Prüfung Urlaub einreichen, aber einen Sonderurlaub gibt es wegen der bestandenen Prüfung nicht.

Warum sollte es vor einer Prüfung Sonderurlaub geben??? Jede Ausbildung endet mit einer Prüfung. Das weiß man schon vor Beginn der Ausbildung und man lernt während der kompletten Ausbildung und nicht erst ein paar Tage vor der Prüfung.

@Sternenmami

Danke für die besonders freundliche und besonders falsche Antwort ;) Lieber mal ruhig sein, wenn man nichts weiß. Oder im entsprechenden Gesetz lesen.

@VanessaB

Die Antwort von Sternenmami war tatsächlich teilweise falsch.

Deine Antwort darauf war aber ganz daneben.

@VanessaB

Was soll der Blödsinn jetzt???

@Sternenmami

Es war nicht böse gemeint, aber ich fand die Antwort nicht gerade sehr freundlich formuliert.

@VanessaB

Was bitte war daran unfreundlich??? Lese Dir mal DEINEN Kommentar durch, dann weißt Du, was hier unfreundlich war.

@Maximilian112

Was ist denn daran falsch? Bei mir war das so. Dann muss sich in den letzten Jahren etwas geändert haben. Bei mir gab es weder einen Sonderurlaub, noch endete die Ausbildung direkt am Prüfungstag. Man hat doch für den letzten Monat noch Geld bekommen, da wäre der Ausbilder ja der völlig Gelackmeierte, wenn der Auszubildene nach bestandener Prüfung nicht mehr erscheint. Man kann natürlich für den restlichen Monat Urlaub nehmen, aber normalerweise endet doch die Ausbildung nicht mit der Prüfung oder ist das neu?

Diese Frage ist jetzt an Maximilian gestellt und nicht an Vanessa.

@Sternenmami

Die Ausbildung endet mit Übergabe bzw Bekanntgabe der Prüfungsergebnisse. Wennn der Azubi danach seine Arbeit fortsetzt entsteht ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.

@Maximilian112

Aha, dann muss das neu sein. War bei mir nicht so.

Das ist falsch. Die Ausbildung und somit der Ausbildungsvertrag endet mit dem Ablegen der mündlichen Prüfung.

@DerHans

Danke, dann muss das neu sein. Bei mir war es nicht so, ist aber auch schon ein paar Jahre her.

@DerHans

Ich musste damals sogar noch drei Wochen länger arbeiten, als nur die 3 Jahre, weil ich während der Ausbildung krank war.

"Das Ausbildungsverhältnis endet mit Ablauf der im Vertrag vereinbarten Ausbildungszeit. Besteht der Auszubildende vorher die Abschlussprüfung, endet das Ausbildungsverhältnis bereits mit Bestehen der Prüfung."

Das wichtige dabei ist der Punkt: "Besteht der Auszubildende vorher die Abschlussprüfung, endet das Ausbildungsverhältnis bereits mit Bestehen der Prüfung."

Sprich bei der feierlichen Übergabe deines Prüfungszeugnis, endet deine Ausbildng. http://www.ihk-koeln.de/4612_Wann_endet_die_Ausbildungszeit_.AxCMS

deine Ausbildungszeit steht in deinem Ausbildungsvertrag.

und Sonderurlaub steht dir nicht zu (außer da hat sich in den letzten Jahren was geändert)

Meine Mitazubine hat letztes Jahr Sonderurlaub dafür bekommen und ich habe auch mitbekommen, dass das wohl auch im Gesetz steht... oder vllt. auch im Tarifvertrag, da bin ich mir nicht ganz sicher.

@VanessaB

dass das wohl auch im Gesetz steht... oder vllt. auch im Tarifvertrag,

kannst du das mit einem Link beweisen?

welches Gesetz oder welcher Tarifvertrag soll das sein?

@ginatilan

Ich nehme an Berufsausbildungsgesetz oder der Tarifvertrag für Azubis im öffentlichen Dienst. Einen Link habe ich jetzt aber gerade nicht. Aber die Frage ist mir auch nicht so wichtig, dann werde ich vielleicht mal meine Ex-Mitazubine oder meine Ausbilderin fragen müssen. Aber danke :)

@VanessaB

Im Berufsausbildungsgesetz findet sich nichts derartiges zum Sonderurlaub.In einem Ausbildungsvertrag oder in einem anwendbaren Tarifvertrag kann so etwas aber natürlich vereinbart sein.

Was möchtest Du wissen?