Vorkaufsrecht umgehen pferd

3 Antworten

Kauf ein Pferd, was deinem sehr ähnlich ist, dann fällt es vermutlich auch der ehemaligen Besitzerin nicht auf, wenn sie nicht mehr täglich Kontakt mit ihrem Expferd hat.

Findest du es wirklich gut, jemandem zum Vertragsbruch zu raten? Wozu gibt es Verträge wenn sich danach keiner mehr auf den Vertrag verlassen kann. Was ist wenn der Verkäufer dir gegenüber seinen Vertrag nicht einhält? Gehst du dann zu Rechtsanwalt? Also muß man auch dem Rechnung tragen, das man unterschrieben hat.

@friesennarr

Wenn das Pferd aus übler Haltung stammt und nur aufgrund dieses Passus übernommen werden konnte, ist betrügerische Absicht der Gesundheit des Pferdes äußerst zuträglich.

Es geht mir sicherlich nicht darum, jemandem Vertragsbruch zu empfehlen, aber darum, Wege aufzuzeigen, die man gehen könnte.

Ich wäge gerne ab und bin nicht stur auf der Seite des Gesetzes. Das zudem auch vor Gericht immer ausgelegt, bis gebeugt wird.

@michi57319

Hast du gelesen, das sie das Pferd gegen ein anderes eintauschen kann. Sie braucht das Pferd, sonst braucht sie Bargeld und die ehem. Verkäuferin bezahlt nicht so viel, nur den vereinbarten Betrag. Ob da wirklich schlechte Zustände herschen, wage ich zu bezweifeln.

Wozu gibt es dann Verträge, wenn sich keiner daran hält? Ich habe bei allen meinen verkauften Pferden (meine Zucht) ein Vorkaufsrecht - wenn das jeder umgehen würde, wäre ich erstens sehr sauer und zweitens würde ich auf Einhaltung des Vertrages bestehen. Der ehemaligen Besitzerin muß das Pferd angeboten werden, wenn sie dann ablehnt, dann kannst du es verkaufen an wen du willst. Vorher nicht.

Oder man schickt das Veterinäramt bei der alten Besitzerin vorbei und wenn die alte Besitzerin nicht in der Lage ist das Tier zu versorgen und es in total heruntergekommen Zustand gekauft wurde dann hat die Frau schlechte Chancen das Vorverkaufsrecht durch zu kriegen.

Die Antwort steckt ja schon in Deiner Frage. Du möchtest eine vertragliche Vereinbarung umgehen, also nicht einhalten. Wenn die Vorbesitzerin nicht mitspielt, hast Du da leider wenig Chancen. Du wirst sie wohl ansprechen müssen. Alles andere wäre vertragswidrig.

Aber vielleicht hat sie ja auch überhaupt nicht das Geld für einen Rückkauf. So wie Du sie beschrieben hast, scheint das doch ziemlich wahrscheinlich zu sein.

Was möchtest Du wissen?