Vorerkrankung verschweigen Polizei Bewerbung?

5 Antworten

Wenn Du es nicht erzählst und niemanden von der Schweigepflicht entbindest dürfte das gar nicht auffliegen. Ist aber gefährlich, falls z.B. ein Freund oder so davon weiß und Dir eins auswischen will oder Du aber irgendwo Medikamente angibst die eindeutige Rückschlüsse zulassen. Mußt vorsichtig sein. Ist aber nie gut zu lügen, würde ich mehr genau überlegen ob es das wert ist und Du immer aufpassen mußt.

Was meinst Du, was man gerade bei den Behörden alles unterschreiben musst!!!

@alarm67

Deswegen würde ich das auch nicht machen, ist ein beträchtliches Risiko.

Kommt das raus, ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass Du fliegst.

Schon alleine deshalb, da das keine Basis einer guten Zusammenarbeit ist, wenn man Lügner für den Polizeidienst einstellt.

(Ver)Schweigen = Lügen

Wenn während der gesamten Dienstzeit keine Probleme auftreten, bedeutet das soviel wie nach Entlassung aus dem Dienst oder Pensionierung. Dann kräht kein Hahn mehr danach.

Während der Dienstzeit kann die Entlassung die Folge sein. Je nach Schwere der Erkrankung kann auch eine polizeiärztliche Tauglichkeitsuntersuchung angeordnet werden und ggf. Versetzung auf einen anderen Dienstposten, z.B. im Innendiesnt.

Du fliegst spätestens beim SI/AC auf und raus. Nicht nur, weil da Psychologen sitzen ...

Außerdem dürfte es schwer sein, deinen Hausarzt davon zu überzeugen, dass er seine Existenz aufs Spiel setzt, um deine Lügen zu decken.

Gruß S.

Was bedeutet SI? AC bedeutet Assessment-Center? Grüße und danke

@DanDanAndRandy

Strukturiertes Interview. Sie nennt man es unter anderem in NDS.

@Sirius66

Aber wenn ich einen komplett gesunden Eindruck mache und das mit dem Hausarzt kein Problem wäre, müsste dies doch klappen oder?

@DanDanAndRandy

Ich denke nicht. Weil du deine Vergangenheit leugnest und das zeigt, dass du auch heute nicht stabil bist. Das wird man nur mit Eigenreflektion. Zu diesem Schluss werden sie ggf auch selbst kommen. Wenn du glaubst, klüger zu sein als die Prüfungskommission, hast du schon verloren.

Mit diesem Damoklesschwert angstfrei studieren und arbeiten?

Ich glaube nicht dran .....

Ganz dumme Idee.

Vertrauensbruch schon bei Einstellung, hältst Du das wurklich für eine gute Basis?

Was möchtest Du wissen?