Vermieter spricht schlecht über Mieter/in

5 Antworten

Lass sie doch einfach mal wissen, dass die anderen Mieter dir erzählt haben, was sie in der Welt herumtratscht. Wenn sie weiß, dass es nicht geheim bleibt, macht sie sich vielleicht ihre Gedanken. Und du könntest ihr anbieten, wenn sie was an dir auszusetzen hat, möge sie es dir doch bitte selbst sagen. Das würdest du im umgekehrten Fall auch tun und würdest sie nicht bei Anderen anprangern. So etwas gehört zu korrekten Umgang miteinander.

Ich habe es bereits versucht das Gespräch zu suchen aber keine Chance im Gegenteil sie lacht mich aus. Ich kann das alles nicht verstehen.

@tricktrack2015

Dann geh noch einmal zusammen mit Deinem Mann hin und frage nach, was das alles soll.

@Auskunft

Alles schon versucht aber vergebens. Ich habe jetzt am Montag Termin beim Anwalt vielleicht bringt es was, wenn der Anwalt schreiben aufsetzt und belehren, tut. Anders sehe ich keine Möglichkeit um die Dame davon zu überzeugen, dass das strafbar ist.

@tricktrack2015

Lass es einfach. Das bringt doch nichts. Sie wird sich nicht belehren lassen, sondern wird abstreiten. Und was hast Du am Ende davon?

Ich habe mal eine Frage meine Vermieterin redet schlecht über mich bei anderen Mietern das seit 2 Jahren und äußert auch das Ich eine Schl*** sei

Kannst Du zu 100% nachweisen, dass die Vermieterin das tatsächlich gesagt hat? Wenn ja, kannst Du diese anzeigen.

Ja kann ich. Ich habe gerade Rücksprache gehalten und die anderen Mieter würden mitkommen und aussagen. Ich Denke dann wird es wohl stimmen, wenn sie es anbieten.

@tricktrack2015

Und was bringt Dir das am Ende? Außer Ärger und lästigen Behördenkontakten doch überhaupt nichts.

Wenn man es beweisen kann dann kann und sollte man die Vermieterin anzeigen.

du kannst sie anzeigen wegen falscher Behauptung oder wie auch immer das heißt 

Bei der Polizei anzeigen wegen Rufschädigung ec. pp

Was möchtest Du wissen?