Vater zahlt kein unterhalt trotz unterhaltstitel.

12 Antworten

Du benötigst keinen Anwalt, wende dich an das Sozialamt. Es übernimmt dann dies Zahlungen und fordert diese wieder vom Kindesvater ein.

Unsinn. Das Sozialamt hat gar nichts damit zu tun. Sie kann Unterhaltsvorschuß bei der UVK beantragen. Wenn sie den bekommt, ist der jedoch deutlich niedriger, als der normale Unterhalt.

@Sally2809

bei mir war unterhaltsvorschuss deutlich höher..wenn ich mal unterhalt erhalte ..bekomme ich jetzt nur 69 euro...uHV waren 257DM

das is bei meiner mutter genau der slebe fall ( mein vater will net zahlen) aber das beste is da meistens nichts machen und gut zu reden so kreigen wir manchmal was und dei mutter meiner halbschwester hat das auch über die harte tour versucht und der hat das ordnetlichg eld gekosted und die kriegt jetz auch nicht mehr

Hi ich habe das gleiche Problem Vater zahlt den Unterhalt der Kinder nicht.Ich habe die Beistandschaft beim Jugendamt Unterhaltsvorschuss bekomme ich nicht da ich neu verheiratet bin Mein Ex verdient genug aber andere Sachen sind viel wichtiger für ihn als seine Kinder es ist einfach ein A.... Ich bin zur Arge gegangen die wollten mir einen Hartz 4 Antrag andrehen das wären 90 € gweesen da nur 4 Tage gerechnt wurden. Mein Ex muss 600 zahlen jeden Monat und das kann er bei seinem Gehalt locker. Er hat im vergangen eine Erbschaft gemacht und die 100.0000,- € so auf den Kopf gehauen und hat noch nicht mal dsa an seine Kinder gedacht. Ich bin einfach nur noch sauer und wütend der Beistand wird nun eine Lohnpfändung durch führen lassen immerhin liegt ein Titel vor.

Du solltest Deinen Anwalt auffordern, eine Lohnpfändung zu erwirken. So bekommst Du monatlich das Geld vom Arbeitgeber Deines Ex-Mannes. Da das für ihn sehr unangenehm werden kann, wird sich Dein Ex vielleicht sogar besinnen und rechtzeitig freiwillig zahlen. Setz die Lohnpfändung durch, notfalls bei einem anderen Anwalt. Alles andere ist wirkungslos.

Der Gerichtsvollzieher wird sicher nichts finden was lohnt.

Der hat schon alles ausgelagert oder verkauft.

Auf jedenfall zum Jugend und Sozialamt gehen das ist das wichtigste.

Was möchtest Du wissen?