Unkraut vor meiner Garage?

4 Antworten

Wenn es Dir ums Prinzip geht, also es eigentlich der Job vom Hausmeister ist, der dafür gut bezahlt wird, dann mußt Du das genau so der Hausverwaltung mitteilen und diese bitten, den Hausmeister aufzufordern seinen Job ordentlich zu machen oder Du würdest es machen allerdings nur gegen Aufwendungsersatz von Mindestlohn pro Stunde.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Wucherndes Unkraut kann man über dem Boden abschneiden und in die Mülltonne werfen. Dabei werden keine Pflasterungen beschädigt.

Zu mehr bist du auch nicht verpflichtet.

Kapp doch die Stengel bis ganz unten. Essigreiniger drauf.....vielleicht hilft es.

Nimm Essig und kipp ihn auf das Unkraut, dann wird es welk und du kannst es ganz leicht rausziehen.

Daran dachte ich auch als erstes. Mir geht es mehr um das Prinzip. Das ist Hausmeister Arbeit und ich soll das machen ? DANN auch noch den eventuellen schaden bezahlen :-(

@Tinchen1982

Ist bei mir genau so.
Habe auch eine Garage zur Miete und jemanden, der eigentlich den Hof säubern sollte, inkl. Gartenarbeit. Der Typ macht aber kein Unkraut an unseren Garagen weg, warum auch immer.
Und bevor ich da anfange, Stress zu machen, mache ich das Unkraut lieber selber weg und zwar mit Essig.
Ok, bei dir käme noch der mögliche Schaden dazu, bei mir allerdings nicht.

Was möchtest Du wissen?