Stromdiebstahl im Mehrfamilienhaus-Anzeige erstattet, wird wirklich ermittelt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du solltest die ganze Sache deinen Energieversorgern/ Stadtwerken und der Hausverwaltung melden mit dem Hinweis, das du bis zur endgültigen Klärung der Sache einen Sicherungsvorbehalt ( Kürzung der Stromrechnung) in Höhe von 30% wegen offensichtlichem Diebstahls (deines Geldes) und einem laufendem Ermittlungsverfahren (bei der Polizei)einbehälst. Zur genauen Abrechung deiner Stromrechung ist es notwendig, das amtlicherseits festgestellt wird, wie lange und in welcher Größenordnung der Mieter den Strom gestohlen hat. Erst dann kann eine genaue Neuberechung deiner Stromrechung stattfinden, die du dann mit dem einbehaltendem Sicherungsvorbehalt verrechnest!

Vielen Dank! Das hört sich sehr kompetent an!

Die Rechnung des Energieversorgers kannst du nur kürzen, wenn der Strom von deinem Zähler geklaut wird! Wenn der Dieb das Hauslicht angezapft hat, kannst du alternativ die Mietnebenkostenabrechnung kürzen, weil die ja dann nicht stimmen kann. Du solltest netterweise die Hausverwaltung schriftlich informieren mit dem Hinweis, das du natürlich gern bereit bist die korrekte Mietnebenkostenabrechung zu begleichen, wenn sich alles genauestens aufgeklärt hat und die Position Hauslicht korrekt neu berechnet wurde.

Hast Du schon eine Bearbeitungsnummer/ Aktenzeichen...sowas in der Art? Dann kannst Du doch den Ermittlungsstand erfragen, oder? Ich würde bei der Polizei mal anrufen und fragen! Die müssen doch sowas in ihren Daten haben...

Mit absoluter Sicherheit. Soetwas mögen die Energieversorger gar nicht.

Nein!!! Den habe ich zuerst angerufen. Der Diebstahl passiert nach dem Zähler, die interessiert es nicht!

wenn der täter eh schon erkannt ist werden die sogar sehr aktiv, leichter geht es doch gar nicht.

Dm Foto aus versehen eingesteckt

Hi Leute ich hab gestern aus versehen bei dm ein Foto mit genommen also bevor ihr falsch denkt erzähl ich euch mal die Geschichte also... Ich und meine Freundin gingen gestern zu dm und wollten uns paar Bilder ausdrucken... wo ich mir ein bild hoch scannen wollte hab ich aus meiner Tasche mein Collage Block genommen und wollte mir das Blatt ausreisen und drucken... als ich das bild hatte hab ich es aus Reflex mit dem Collage Block in die Tasche gesteckt... und in der zeit hatte halt meine Freundin auch sich paar Bilder ausgedruckt und wir beide hatten vergessen zu gucken ob wir Geld dabei haben... und wie es das Schicksal haben wollte hatten wir kein Geld bei.. somit mussten wir wie Idioten bei den Leuten nach Geld betteln und glaubt mir das war schon peinlich.. wo wir dann das geld komplett hatten sind wir halt zur Kasse gegangen und auf dem weg viel mir halt auf das es eine Kamera gab die auf die Foto Maschine gerichtet war ich hab mir da halt nix gedacht weil ich das ja vergessen hatte also das bild in meiner Tasche und haben halt einfach bezahlt und sind weg gegangen... und in der schule viel mir das bild aus dem Collage Block raus und ich habe es aus Reflex zerrissen und weggeworfen und nach ner zeit viel mir halt ein das ich das bild nicht bezahlt hatte und dann der schock das ich gemerkt hab das eine Kamera auf die Foto Maschinen gerichtet war.. hatte ich direkt angst das ich ne Anzeige bekomme oder sonst was.. und jetzt weiß ich nicht was ich machen soll ich hoffe ihr könnt mir Tipps geben was ich machen soll weil ne anzeige kann ich mir nicht leisten... ich wollte noch neben bei fragen was bei der 1 anzeige passiert und... ja was soll ich jetzt machen wenn ich dort hin gehe und es erzähle machen die ja direkt ne anzeige .... P.s. ich bin 14 und das bild hat 50 cent gekostet :o

...zur Frage

Hallo ich mir wurde bei einer DM Filiale versuchter Ladendiebstahl vorgeworfen und ich brauche dringend Hilfe ( minderjährig) ?

Hallo ich mir wurde bei einer DM Filiale versuchter Ladendiebstahl vorgeworfen und ich brauche dringend Hilfe!

Ich bin noch minderjährig (17) und wollte fragen was für Konsequenzen auf mich zuokmmen.Jedenfalls bin ich zum Drogeriemarkt gegangen und habe mir einen Tester angesehen(Wert : unter 1 Euro) , dann wollte ich das Produkt mit demselben einer anderen Marke vergleichen ,also habe ich den Tester in meine Jackentasche gelegt um ihn zum anderen Regal zu bringen.Ich habe vielleicht 3 Schhritte gemacht , als der Ladendetektiv auf mich zukam und zum Raum mit den Überwachungskameras bat.Ich hab natürlich direkt versucht zu erklären ,dass ich keine Intention hatte den Make-Up Tester zu klauen , aber der detektiv war sehr sauer und wollte mir nicht zuhören.Anschließend hat er die Polizei gerufen ,meine Personalien aufgenommen als auch die Telefonnummer meiner Mutter aufgeschrieben.Ein paar Minuten später wurde ich rausgeschmissen und habe Hausverbot bekommen.Was mich etwas gewundert hat war , dass die Polizei nicht zum Tatort erschienen ist und ich keinerlei Informationen bekommen habe über das weitere Verfahren .Meine Fragen wurden abgewiesen.Ich habe nichts unterschrieben und ich weiß nicht was sich der detektiv noch vermerkt hat , da ich die meiste Zeit alleine in dem Raum verbracht habe.Bekomme ich jetzt eine Anzeige oder Brief von der Polizei und werde ich vor Gericht geholt ?(der detektiv hat mir mit einen Gerichtverfahren gedroht )Ich bin nicht vorbestraft und habe noch nie eine Straftat begangen.

Ich bedanke mich für jegliche Antworten im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?