Stimmt es das man einen gefunden Personalausweis/Portmonai einfach in einen Briefkasten(Post) werfen

Das Ergebnis basiert auf 24 Abstimmungen

Ja das mit dem Briefkasten stimmt(ich würde das Geld nicht behalten) 63%
Ja das mit dem Briefkasten stimmt(ich würde das Geld behalten) 25%
Nein du musst ihn hier abgeben(wo?)-Ich würde das Geld nicht behalten 8%
Nein du musst ihn hier abgeben(wo?)-Ich würde das Geld behalten 4%

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ja das mit dem Briefkasten stimmt(ich würde das Geld nicht behalten)

Pack auf jeden Fall Adresse/Emailadresse mit rein. Alle Papiere/Karten sind fuer ihn mehr wert als die 35 EUR, und wenn Du gar nichts nimmst, haettest Du bei mir mit mehr rechnen koennen.

Nimmst Du etwas, hast du Dich schon Finderlohntechnisch "bedient". Waere irgendwo okay, aber nicht schoen.

Nein du musst ihn hier abgeben(wo?)-Ich würde das Geld nicht behalten

Ein Briefkasten der Post wäre mir viel zu unsicher. Ich würde es entweder persönlich abgeben, oder dem Verlierer eine Nachricht zukommen lassen, wo er das abholen kann.

dafür gibt es Fundbüro Fundamt Polizei

ruf den besitzer an und informiere ihn, frage ihn, was ihm lieber wäre. vieleicht holt er ihn ja auch ab. geld würde ich nicht nehmen. ich will ja auch, das mein geldbeutel unangelangt zurück kommt. is auch schon einmal passiert und ich hab ihm dann 50euro gegeben.

Nein du musst ihn hier abgeben(wo?)-Ich würde das Geld nicht behalten

Du scheinst ja zu wissen, wem das gute Stück gehört. Versuche, die Tel.nr. rauszubekommen. Dann weiß derjenige, dass es gefunden wurde. Un der soll es sich entweder bei dir abholen oder du bringst es mal bei Gelegenheit (muss ja nicht heute sein) zur Polizei oder zum Fundbüro. Geld behalten finde ich aber nicht okay.

nicht persönlich -steht aber auf dem Perso!

@Nudelsternchen

dann weißt du Name und Wohnort, vielleicht hat http://www.telefonbuch.de ja auch die passende Tel.nr. dazu

Was möchtest Du wissen?