Soll ich einen 1,5 monatigen Job im Lebenslauf erwähnen?

4 Antworten

Anders herum formuliert: Lücken im Lebenslauf provozieren ein Nachfragen im Gespräch. Und das ist niemals sinnvoll.

Hm,

1,5 Monate sind keine Lücke, da kurze Phasen der Arbeitslosigkeit völlig normal geworden sind.

Ist es denn die gleiche Branche?

Ehrlich währt am besten, insofern würde ich persönlich die Stelle aufführen. Was du auf jeden Fall nicht machen solltest ist schlecht über deinen letzten Arbeitgeber reden.

Würde ich machen. Sonst hast du eine Lücke und das ist schlecht

hauptsache, du kannst die 1,5 lücke + kein zeugnis erklären..

Was möchtest Du wissen?