Roten Kennzeichen als Privat ausleihen

5 Antworten

"rote Kennzeichen" bekommst du nicht. Du bekommst aber 5-Tages-Kurz-Zeit-Kennzeichen. Dafür brauchst du die Fahrzeugdaten und eine gültige HU (neu seit 01.04.15) für das Fahrzeug. Diese Kennzeichen bekommst du bei der Zulassungsstelle deines Wohnortes. Perso und evb-Nummer der Versicherung nicht vergessen. 

"Rote" Kennzeichen sind sogenannte Händlerkennzeichen, wie der Name schon sagt, nur für Gewerbliche. Die kann man nicht leihen und der Besitzer solcher darf sie auch nicht verleihen - rein Rechtlich.

Du kannst Dir ein Überführungskennzeichen holen, dazu muß das Auto aber eine gültige HU ( TÜV im Volksmund ) haben.

Rote Kennzeichen haben Autohändler oder Autowerkstätte, wenn sie Dir jemand freiwillig gibt, obwohl er es nicht darf, dann nimmt er mindestens 20,-€ pro Tag.

Rote Kennzeichen sind Werkstatt-Kennzeichen. Diese sind über die Werkstatt versichert! Als Privatperson bekommst du Probleme!

Was möchtest Du wissen?