Roller ohne Führerschein + Unfallflucht welche Strafe?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zum einen ist die strafrechtliche Seite zu betrachten: Unfallflucht, Sachbeschädigung und Fahren ohne Fahrerlaubnis stehen schon mal fest. Das reicht auf jeden Fall für eine größere Menge an Sozialstunden, evtl. sogar einen Kurzzeit-Arrest. Das genaue Strafmaß liegt im Ermessen des Richters.

Einen wichtigen Punkt hast du noch offen gelassen: War der Roller zumindest angemeldet (und somit versichert)?

Falls nicht, kommt noch der Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz hinzu.

Außerdem wirkt sich das auf die zivilrechtlichen Ansprüche des Unfallgegners aus.

Ohne Versicherung musst du den KOMPLETTEN Unfallschaden selbst bezahlen, mit Versicherung ist der Regress auf 5.000€ beschränkt.

Über die Summe kann in beiden Fällen ein Schuldtitel erwirkt werden, d.h. du bist für max. 30 Jahre zahlungspflichtig.

Eine Führerscheinsperre kann verhängt werden - allerdings wirst du für den Zeitraum des laufenden Strafverfahrens sowieso zu keiner Prüfung zugelassen. Die meisten Richter betrachten das bereits als ausreichend und verhängen keine Extra-Sperre.

Aufgrund deines kriminellen Fehlverhaltens musst du aber damit rechnen von der Führerscheinstelle eine MPU auferlegt zu bekommen falls du innerhalb der nächsten 10 Jahre eine Fahrerlaubnis erhalten möchtest.

Danke für den Stern. Ich hoffe, der Schaden hält sich in Grenzen

Sachbeschädigung, Unfallflucht, Fahren ohne Fahrerlaubnis sind mind. die 3 Vergehen die Vorgeworfen werden.
Eine Führerscheinsperre ist Sicher, Sozialstunden dürften dazu kommen. Wenn deine Eltern nicht Finanziell helfen können, wird dir der Materielle Schaden hinterherlaufen, d.h. die erste Zeit deines zukünftigen Berufslebens, wirst du zahlen müssen bzw. könnten Lohnpfändungen auf dich zukommen.
Nächstes mal erst Denken, dann Fahren!

War der Roller versichert? Wenn ja, auf wen war er versichert? Du wirst mit 14 kaum selbst einen Vertrag abgeschlossen haben. Wenn der auf die Eltern lief, wie kommst du dann ans Fahrzeug? War es ein Mofaroller oder ein 50er?

Es war ein 50er Roller und er war nicht versichert.

habe ihn mir per eBay selber gekauft

@FloLa27072003

Damit behalten deine Eltern schonmal ihre Fahrerlaubnis.

Es wäre noch zu klären, ob das Fahrzeug wirklich nicht versichert war. Wenn der Vorbesitzer eine Versicherung hatte, wäre diese beim Kauf automatisch auf dich übergegangen. Das würde zwar dazu führen, dass die Versicherung dich mit Regressforderungen überzieht, aber immerhin würde zumindest eine Straftat entfallen und der Regress wäre auf maximal 10.000€ begrenzt (5000€ für Fahren ohne FE + 5000€ für Unfallflucht).

Eventuell Sachbeschädigung, Fahrerflucht und höchstwahrscheinlich eine Führerscheinsperre für die nächsten Jahre.

Was möchtest Du wissen?