Roller ohne Drossel... Welche Strafen?

5 Antworten

furchtbar wenn ich das so lese.

viele fuhren in den 70 zigern 80 zigern, hei´ss gemachte mofas und mokicks.

Kreidler Mofa Flory schaffte es auf 140 km/h. Es wurde einfach ein großer Motor in die gleiche Rahmenhalterung geschraubt.

 Ich denke es war der Polizei bekannt.

Die Kunst war sich nicht erwischen zu lassen und das lief gut. Doch heute mit der neuen Überwachungstechnik hat sich vieles verändert.

Doch wehe dem es wurde gebremst. Diese Bremsen waren nicht für so hohe Geschw. ausgelegt.

wenn du gaaaaanz viel Glück hast gibts nen erhobenen Zeigefinger. Aber grundsätzlich ist es ja Fahren ohne Fahrerlaubnis. Das heißt unter anderem auch, dass du keine Versicherung hast (bzw. keinen Schutz)..bei den Strafen kann es über Punkte, Bußgelder und Führerscheinsperre bis hin zu Sozialstunden o.ä. gehen.

es erlischt die ABE (Allgemeine Betriebserlaubnis) und du fährst sozusagen mit einem nicht verkehrsfähigen Fahrzeug! Folge: keinen Versicherungsschutz (du bzw. deine Eltern haften mit ihrem Privatvermögen) im Falle eines Schadens, eventuell Fahren ohne Führerschein (Führerscheinsperre bzw. Entzug der vorhandenen Erlaubnis). Insgesamt eine sehr riskante Sache!!

bei uns ist das so das beim 1. mal die anzeige fallen gelassen wird. man muss dne roller dann wieder vorzeigen das der wieder langsam is. wenn man glück hat, passiert beimm 2. mal auch noch nix

1x mal nicht viel und das mit: saftige geldstrafe ist alles quatsch als jugendlicher 12 sozialstunden und das wars dann auch, nur wenn sie dein roller mitnehmen wirds teuer und so lang du nicht über 100 oder so fährst bekommst auch keine führerscheinsperre.

Was möchtest Du wissen?