Rechnung Handwerker weicht deutlich vom Angebot ab?

 - (Handwerkerrechnung, Handwerkerkosten)  - (Handwerkerrechnung, Handwerkerkosten)  - (Handwerkerrechnung, Handwerkerkosten)

2 Antworten

Ich könnte K... wenn ich so etwas lese. Anbieten für 1200,- um den Kunden zu locken und dann - ups - da kommt ja noch was dazu. Die Steckdosen habe ich vorher gar nicht gesehen. Widerlich. Handwerker Rechnungen immer in 3 Teilen zahlen. Das gibt einen kleinen Handlungsspielraum. Wenn die erst einmal die Patte haben, kannste froh sein, die lassen sicher überhaupt noch mal sehen und nicht plötzlich "alle krank" sind.

Wenn du es schaffst, kurzfristig Termin bei der Verbraucherzentrale bzw. Handwerkskammer machen und das mal locker durchsprechen. Viel Erfolg.

ist natürlich ein zu hoher Aufschlag.

was allerdings seltsam ist, daß bei Punkt 3 im Angebot kein Geldbetrag steht. Ist das nicht aufgefallen ? Oder gab es ein Kommunikationsproblem ?

Das ist mir bis gerade gar nicht aufgefallen das er das in deren Rechnungsprogramm nicht übernommen hat, aber selbst dann wäre der Aufpreis noch 1000€ gegenüber dem eigentlichen Angebot

@Chrisnation85

naja, 677.- zzgl MwSt., dann noch plus damit verbunden Punkt 3 in der Rechnung 100.- €. also plus ca. 900.-, macht dann insgesamt 2100.- EUR. kommt schon fast hin.

außerdem noch das mit den Alublechen, die werden im Angebot gar nicht erwähnt. wenn er sie beim Bauen erst erwähnt, sollte man stutzig werden. sorry, aber im Angebot steht wirklich nur der Durchbruch selbst. von zusätzlicher Aluverkleidung steht da nichts. daher sehe ich da keine arglistige Täuschung.

warum er dann die Aluverkleidung eingebaut hat, ist natürlich etwas seltsam, aber strafbar ist das nicht. er beruft sich wahrscheinlich auf eine mündliche Vereinbaung während des Bauvorgangs.

Was möchtest Du wissen?