Pierre Lang-Schmuck zurückgeben

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Red mit den oberen sag du hast den schmuck zu spät erhalten und geig der einen mal die meinung was das soll dann muss sie den halt für sich nehmen wenn sie unfähig ist den rechtzeitig weiterzugeben

auch solche probleme kann die beraterin lösen,, sie ist doch für die kundin der erste ansprechpartner,, aber wenn probleme mit beraterin dann die hotline anrufen und eine andere beraterin in der nähe kümmert sich bzw die nächstgelegene niederlassungsleiterin,, habe bisher nie probleme gehabt und der schmuck ist sehr gut für allergiker,, weil nickelellergenfrei, ;-))

Du mußt Dich nicht an den Hersteller halten, sondern immer an den Verkäufer, wie hier die Beraterin. Anderes Beispiel: Du kaufst Schuhe in einem Schuhgeschäft, stellst zuhause fest, daß eine Sohle oder so was nicht ok ist, dann muß das Schuhgeschäft diese Reklamation erledigen, man kann Dich dort nicht an den Hersteller verweisen, was viele versuchen, ist aber nicht gesetzlich ok. Und bei einem 14-tägigen Rückgaberecht: es zählt immer der Tag, an dem man ein Teil bekommen hat, von da ab 14 Tage, also müßte es hier auch so sein. Jede Verbraucherberatung wird das bestätigen.

Die Beraterin will den Schmuck nicht zurücknehmen weil ihre Provision schon berechnet wurde.

@Kristina23

Kristina, wenn du mir eine Email schreibst, schreibe mir bitte auch, wer diese Beraterin war! Wir kümmern uns darum :)

@Kristina23

aber man kann immer umtauschen und dieberaterin hat mehr zeit als die kundin,,

Hallo Kristina, Du gehst auf die Seite: www.pierre-lang.com Du klickst oben rechst auf Unternehmen. Du klickst in der zweiten Reihe auf Standorte. Im weißen Feld mußt Du das Land wählen, da Österreich vorgegeben ist. Du klickst auf die Niederlassung, die als nächstes zu Deinem Wohnort ist. Ruf da an und frage, ob Deine Beraterin von dieser Niederlassung betreut wird. Wenn ja, schildere Dein Problem der Gebietsleitung. Wenn nein frage ob sie rausfinden können, von welcher Niederlassung Deine Beraterin betreut wird und rufe da an. Der Schmuck wird umgetauscht, bzw. Du kannst ihn zurück geben. Wenn Du keinen Erfolg hast, sag mir Bescheid, ich kümmer mich drum. Ich bin seit 4 Jahren PL Beraterin und ärgere mich immer wieder über Kolleginnen, die nicht professionell arbeiten. Viel Erfolg Manuela

Anscheinend hat deine Beraterin den Schmuck länger daheim gehabt. Ruf doch mal direkt bei der Zentrale an und kläre das mit denen.

Was möchtest Du wissen?