Ohrlöcher schießen verboten?

5 Antworten

Ob es wirklich verboten ist weiß ich nicht. Aber allein die Tatsache das dies von einem VERKÄUFER ohne jegliche Ausbildung vollzogen wird, spricht für sich. Zudem wird man bei einem guten Piercer über alle Risiken etc. informiert und ausreichend beraten. Auch wenn es im Nachhinein Fragen gibt steht einem der Piercer zur Seite.

Es sollte verboten sein! Keine sterilisation ist möglich, das Gewebe zerquetsch und vernarbt. Noch dazu, gibts dann häufig entzündungen.

sobald es knorpelgewebe betrifft darf nicht mehr geschossen werden. das gilt für den knorpel am ohr genauso wie für nasenpiercings

Nein man kann im Ohrläppchen die Ohrlöcher schießen lassen. Alles was drüber geht z.B. im Knorpel muss gestochen werden

Schiessen ist nicht verboten aber bis heute noch zwiespältig diskutiert. denn das problem dabei ist, dass der stecker beim schiessen nicht wirklich spitz ist und somit gewebe verdrängt und nicht durchstochen wird. ich für meinen teil, würde da zum piercen übergehen.

Was möchtest Du wissen?