Netto und Bruttolohn Werkstudent

2 Antworten

Auch wenn die Frage schon länger her ist, werde ich wohl nicht die einzige sein die sie ergoogelt hat;) Der Rechner stimmt nicht ganz für Werkstudenten. Ich habe keinen Rechner für Werkstudenten gefunden. Arbeitest du als Student nämlich nur 20 Stunden in der Woche ( bis auf Ausnahmen, denn zum Beispiel kann man in der vorlesungsfreien Zeit so viel arbeiten wie man will) dann muss man, ganz gleich wie viel man verdient, keine Sozialversicherungsbeiträge bezahlen. Die auch in dem Rechner angegebenen Krankenversicherung wird also nicht vom Lohn angezogen. Es bleibt also mehr Netto Lohn übrig. Bei 1200€ schätzungsweise 1000€. Hier zu lesen: http://www.tk.de/tk/mobil/versicherung-und-beitraege/besondere-personengruppen/studenten/234592

Was möchtest Du wissen?