Muss Vermieter Spülmaschine ersetzen?

5 Antworten

Wir haben eine Kleinrepaturklauser bis 80€ im Einzelfall im Mietvertrag. Im Mietvertrag wird erwähnt, dass wir die EBK mitmieten, jedoch wird nicht explizit jedes Teil (also auch nicht die Spülmaschine) aufgeführt.

Eine Spülmaschine fällt auch unter die Kleinreparaturklausel.

Wie geh ich nun vor?

Schriftliche Mängelanzeige an den Vermieter, der muss dann z.B. einen Handwerker rufen.

Beträgt die Reparatur 80 € oder weniger zahst Du, ist sie nur einen Cent teurer als 80 €, dann zahlt nur der Vermieter.

Ist der Vermieter für jegliche Reperatur verantwortlich? Oder nur für Reparaturen die Spülmaschine betreffend (das heisst für Schaden an der Wasserleitung wäre ich bis 80€ zum zahlen verantwortlich?)?

Der Vermieter ist für alle Reparaturen zuständig die über 80 € liegen oder die nicht unter die Keinreparaturklausel fallen.

Ist der Vermieter überhaubt verpflichtet die Spülmaschine zu ersetzen (falls sie kaputt sein sollte)? Oder könnte er sie einfach abholen und den Platz freilassen, da sie ja nicht extra aufgelistet wurde im Mietvertrag.

Er muss es reparieren lassen oder Ersatzgerät stellen.

MfG

Johnnymcmuff

Da mitvermietet, ist der Geschirrspüler vom Vermieter reparieren zu lassen oder notfalls zu ersetzen, das auf seine Kosten. Eine Kleinreparatur sehe ich nicht als gegeben. Ab Inkenntnissetzung des Vermieters von der Mangelhaftigkeit darf die Miete gemindert angemessen werden. Da sehe ich die Quote bei 5% als gerechtfertigt. Die Mangelanzeige an den Vermieter bitte schriftlich per Einwurfeinschreiben mit Fristsetzung (6 Werktage, datumsmäßig festgelegt). Kommt der in Verzug, darfst du selbst das Notwendige veranlassen und die Kosten ab übernächstem Monat mit der Miete aufrechnen.

Keine Sorge: Tatsächlich ist und bleibt die EBK mit den bei Anmietung vorhandenen Geräten mitvermietet und deren Gebrauchstüchtigkeit hat der Vermieter auch auf Mängelanzeige hin unter angemessener Fristsetzung wiederherzustellen.

Allerdings greift auch bei mitvermieten Einrichtungsgegenständen einer EBK die vereinbarte Kleinreparaturklausel, BGH NJW 1989/ 2248, § 28 Abs 3 IIBV: Bis exakt 80 EUR Reparaturaufwand fallen die Instandsetzungskosten demnach dir zu.

Rufe deinen Vermieter einfach man an und frage ihn, wie und wer die zickende Spülmaschine seiner Meinung nach schnell wieder auf Vordermann bringen soll.

Das wirkt AFAIK weitaus stärker als gleich die Rechtskeule mit wüsten Drohgebärden einer Ersatzvornahme oder gar lächerlichen Mietkürzungen im Centbereich auszupacken, wie albatros das hier gerne "empfiehlt" :-)

G imager761

Wenn sie mit im Mietzins ist, sollte sie ersetzt werden. Schreibe Deinen Vermieter einfach mit Fristsetzung (zur Reparatur) an....

Versucht erstmal den anschluss fest zu drehen mit ner Zange ! Vermieter verständigen ! Mfg. Wenn es tropft wird der AQuastopp ausgelöst

Primär ist doch, dass die Maschine nicht mehr funktioniert (sie hat den Geist aufgegeben) und nicht der tropfende Anschluss. Mit dem Festdrehen des Anschlusses wir die Funktionstüchtigkeit bestimmt nicht wieder hergestellt.

@albatros

Solange es den Beiden weiterhilft nimm ich den Kommentar mal so hin ! Kleine Ursache mit großer wirkung ( Schuster bleib bei deinen Leisten )! Warum immer gleich die Rechtskeule schwingen ? Mfg.

@albatros

Ich maße mir nicht an, aus der Ferne festzustellen, ob die Maschine mangels Wasserzulauf durch einen defekten Aquastopp "den Geist aufgibt":-)

Und warum du auf Vermieter immer gleich mit der Rechtskeule Mietminderung und Ersatzvornahme einknüppelst, bleibt dein Geheimnis. Aber kein Rat, den du ungefragt und pauschal jedem erteilen solltest, der erstens ganz andere Fragen zu deinen Antworten stellte und zweitens durchaus in der Lage sein kann, vernünftig mit Vermietern, die auch Menschen sind, seinen Mängelbeseitigungsverlangen zu kommunizieren.

Was möchtest Du wissen?