Muss man die Montage einer Markise in einer Eigentumswohnung genehmigen lassen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da die Fassade Gemeinschaftseigentum ist (wenn nicht in der Teilungserklärung oder einem Versammlungsbeschluß irgendwas anderes steht, z.B. für die Balkone und Terassen), braucht sie in der Tat die Genehmigung der Eigentümerversammlung.

wenigstens eine korrekte antwort. dh

@Novalion

und die eigentümerversammlung wird zumindest bei uns von der hausverwaltung organisiert. schließlich brauchen wir alle auch jemanden der sich um uns kümmert egal ob wir mieter sind oder nicht gg.

@kikkerl

kikkerl, die Hausverwaltung ist lediglich ausführendes Organ. Daß sie Eigentümerversammlungen organisiert, gehört zu ihren Aufgaben. Aber Beschlüsse kann nur die Eigentümerversammlung fassen, nicht die Hausverwaltung. Deshalb kann die Hausverwaltung auch keine Markise genehmigen ohne Beschluß der Versammlung.

Perfekte Antwort!

Das Anbringen einer Markise muss durch einen Beschluss der Eigentümer erlaubt  werden, da die Fassade Gemeinschaftseigentum ist. Weiter für die Zukunft, alle Schäden welche durch das Anbringen dieser Markise an der Fassade entstehen gehen zu ihren Lasten. Man spricht hier von einem Sondereigentum. 

Die Zustimmung der Eigentümerversammlung ist erforderlich.

wenn es dein eigenes haus ist dann nicht. wenn du eine eigentumswohnung in einem mehrfamilienhaus hast dann kann es vorkommen dass sich die hausverwaltung dagegenstellt. da solltest du am besten nachfragen.

Anmerkung: ....Em die Hausverwaltung wird von dir mit bezahlt!

kikkerl, da steht doch in der Frage schon "Eigentumswohnung"...

@anjanni

oecherjung natürlich wird sie von uns mitbezahlt. ;-)

anjanni: es gibt mehrfamilienhäuser in denen es mehrere eigentümer gibt, nicht nur ein einziger. wir sind auch ein 28 familienhaus, jeder ist eigentümer seiner wohnung und wir haben eine hausverwaltung! an diese wenden wir uns wenn z.b. der aufzug kaputt ist oder das dach oder auch nur ein rohr repariert werden muss ;-)

@kikkerl

kikkerl, Du mußt mir wirklich nicht den Begriff Eigentumswohnung erklären.

Auch über die Funktion der Hausverwaltung bin ich bestens informiert.

Der Hausverwalter ist nur ausführendes Organ. Beschlüsse kann allein die Eigentümerversammlung fassen. Eigentmächtig könnte der Hausverwalter keine Markise genehmigen.

@anjanni

das problem ist wenn alle eigentümer eine markise wollen dann darf der hausverwalter sich nicht einmischen aber wenn nur eine sie haben will, kann er sehr wohl was dagegen tun.

es gelten die gleichen oder zumindest ähnliche vorgaben wie bei einer mietwohnung. nur ist hier die eigentümerversammlung - zusätzlich zur hausordnung - maßgebend. sie hätte die eigentümerversammlung zumindest informieren müssen.

Was möchtest Du wissen?