Muss meine Freundin Miete zahlen auch wenn sie im Mietvertrag steht?

5 Antworten

Da im rechtlichen Sinn deine Freundin nicht Mieterin ist sondern Mitbewohnerin, ist sie dem Vermieter in nichts verpflichtet. Ob ihr Bruder von ihr einen Anteil für seine Mietkosten abverlangt, ist mit ihm abzumachen. Den Vermieter geht das nichts an.

Nein, warum muß ein Mieter persönlich auch müssen?

Sie schuldet Miete und wenn diese von der Patentante an mich überwiesen wird, nehme ich die natürlich auch an. Ich bin doch kein Unmensch.

Woher weißt Du, daß die Unterschrift auch in der Ausfertigung des Vermieters fehlt?

Ein Kind im Haushalt wird ja auch Mieter, oder übersehe ich etwas?

Gegenüber dem Vermieter hat sie keinerlei Verpflichtungen, sie ist lediglich im Mietvertrag erwähnt.

Muss sie jetzt Miete zahlen?

Das muss sie mit ihrem Bruder ausmachen.


Zur Mietzahlung gegenüber dem Vermieter ist ausschließlich ihr Bruder verantwortlich (Außenverhältnis). Er kann aber durchaus von ihr verlangen, dass sie sich beteiligt (Innenverhältnis). Dazu müssen sie gemeinsam eine Regelung finden.

Wenn sie den Mietvertrag nicht unterschrieben hat ...Ist sie keinen Mietvertrag eingegangen...

Was möchtest Du wissen?