Muß ich Lärm durch Ladengeschäft unter der Wohnung dulden?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sie können dem Vermieter die Störung anzeigen und ihn auffordern durch geeignete Maßnahmen Abhilfe zu schaffen und ihm für den Fall des Unterlassens eine angemessene Kürzung der Miete androhen. Hilft das nichts und Sie fühlen sich auch bei gekürzter Miete weiterhin gestört, dann bleibt Ihnen nur der Umzug in eine ruhige Wohnung ohen Lärmemission von anderer Seite.

trag mal beim gewerbeamt vor, welche immissionen durch den gewerbebetrieb verursacht sind und erfrage ob hier entsprechende auflagen erfolgt sind.

ansonsten bleibt dir die mietminderung, aber bitte schriftlich mit ankündigung zum übernächsten ersten, dann auch rückwirkend. bitte im % satz zurückhaltend sein, der ist letztlich immer strittig.

wenn der gewerbebetrieb erlaubt ist, musst du das wohl erdulden. in reinen wohngebieten hättest du eine chance, aber da es die gewerbeimmobilie ja schon vor deinem einzug gab, sehe ich ziemlich schwarz für dich.

Dir war bei Anmietung deiner Wohnung bekannt, dass darunter ein Laden betrieben wird. Also warst du mit diesen Verhältnissen bzw. Eigenschaften vertraut und einverstanden. Demzufolge kannst du jetzt deshalb keine Mietminderung geltend machen. Was bleibt, wäre eine andere Wohnung zu suchen. Leider ist die Rechtslage so, was dich natürlich nicht freuen wird.

er hält sich nicht an die gestztlichen ruhezeiten die sind von 22 uhr bis 7 uhr also mieterschutzbund einschalten. mietminderrung.

Was möchtest Du wissen?