muss ich beim jobcenter anrufen um termin abzusagen?

5 Antworten

Es ist echt komisch man braucht nur deine anderen Fragen zu lesen. Immer wenn du einen Jobcenter Termin hast, machst du krank. Meinst du es wäre nicht mal angebracht auch mal einen Termin wahrzunehmen? In Zukunft wird höchstwahrscheinlich eine Reiseunfähigkeitsbescheinigung gefordert werden und der Amtsarzt ebenfalls eingeschaltet werden.

Auf unentschuldigtes fehlen, kann ne Sperre bzw. ne Sanktion kommen.

Ruf frühs an, meld dich krank, merk dir mit wem du gesprochen hast, geh zum Arzt, bring es Attest bei deinem Sachbearbeiter vorbei.

So wie man überall vorgeht. Egal ob Schule, Arbeit oder Ämter.

du kannst zum Jobcenter fahren um das Attest abzugeben, aber einen Termin kannst du da nicht wahr nehmen????

Das klingt alles mehr als unglaubwürdig. Immer bist du krank, wenn du einen Termin hast, dass ist schon komisch.

Weißt du aber ja sicher selber.

Ja, es ist ja keine große Mühe, eben im Amt anzurufen und abzusagen. Wahrscheinlich bist du ja nicht so krank, dass du nicht sprechen oder klar denken kannst. Die Krankmeldung bringst du ja auch hin.

und was ist wenn man nicht anruft ?

@juliejule

Wahrscheinlich passiert gar nichts. Aber es ist einfach unhöflich, einen Termin erst anzunehmen und dann nicht zu erscheinen. Wenn sowas öfter vorkommt, kann auch ein gutwilliger Sachbearbeiter ungehalten werden (die sind - entgegen anders lautenden Informationen - ja auch nur Menschen).

@juliejule

Vermutlich hast du dann deine Mitwirkungspflicht nicht erfüllt. Das kann Sanktionen nach sich ziehen, wenn du ALG bekommst.

@Schuhu

Lies ihre andere Fragen. Das ist nicht das erste mal.

Ja, Du kannst anrufen.

Und auch mal da lesen:

Sofern Sie es nicht schaffen pünktlich zum Termin zu erscheinen, so gehen Sie bitte dennoch hin. Wichtig ist, dass Sie den Termin an diesem Tag nachholen. 

https://buergerratgeber.de/meldetermin-beim-jobcenter-versaeumt/

Was möchtest Du wissen?