Mietrecht, was darf ich nach 22 Uhr auf meiner Terasse?

7 Antworten

HAllo,

da wir uns hier über mietrechtliche Fragen unterhalten, solltest du die Fragen im Mietrecht stellen. Es gibt ausreichend Rechtsprechungen (sogar mit dem Holzkohlegrill auf dem Balkon grillen bis 12 mal in der Saison).Jedenfalls ist die Lautstärke nach 22 Uhr einzuschränken, und penetrante Geräusche zu unterlassen.

Beste Grüße

Dickie59

Euer Nachbar ist im Recht!

Unsere Nachbarn im Erdgeschoß würfeln auch gern. Allerdings auf einem dämpfenden Untergrund und nicht auf Zeitungspapier. Die Geräusche hören wir sehr deutlich, obwohl wir 2 Stockwerke höher wohnen. Allerdings spielen unsere Nachbarn tagsüber und nicht nachts!

Ihr dürft natürlich auf eurer Terrasse sitzen wann ihr wollt, solange ihr euch leise verhaltet.

Wie es mit dem Rauchen mittlerweile aussieht, weiß ich allerdings nicht. Vielleicht gibt es da auch Einschränkungen.

So lange du Zimmerlautstärke einhältst, kannst du auf deiner Terrasse tun und lassen was du willst.

Allerdings wurde das Rauchen jetzt durch ein Landgericht auf bestimmte Tagesstunden eingeschränkt. Das sogar bei einem EIGENEN Reihenhaus.

Kniffeln muss man nach 22:00 Uhr wirklich nicht auf der Terrasse.

Tatsächlich gilt ab 22.00 Uhr Nachtruhe. Das Klackern der Würfel, das selbst gedämpte Aufsetzen des Bechers oder ein Freudenschrei über einen Sechserpasch usw. ist daher ruhestörend.

Der Nachbar darf euch insofern auffordern, das Beisammensein drinnen fortzusetzen, um eine vermeidbare Lärmbelästigung, die aus bzw. von eurer Mietsache in seine Wohnräume dringt, zu unterbinden.

Oder seinen Unterlassungsanspruch unter Mietminderung bei eurem Vermieter durchsetzen.

G imager761


Mich würde sowas auch extrem nerven. Es gibt Leute, die um 22 Uhr schlafen müssen/ wollen und es stört echt

Was möchtest Du wissen?