Meine Heizung heult

5 Antworten

Als erstes mal die Heizkörper entlüften. - Da gibt's extra ein wirklich preiswertes Teil dafür - mal im Baumarkt fragen. Kostet wirklich nicht viel. - Da kannst Du Dir auch erklären lassen, wie das geht.

Sollte es danach immer noch nicht besser sein, dann den Vermieter schriftlich diesbezüglich kontaktieren, Problem schildern und um Prüfung und Abhilfe bitten.

Der müsste dann eine Sanitär- und Heizungsfirma oder seine Wartungsfirma für die Heizung kommen lassen.

Wenn der alles nix macht, dann beim Mieterbund anfragen, was Du machen kannst - vielleicht unterstützen die Dich. - Jedenfalls alles schriftlich machen als Nachweis, falls es irgendwie zum Rechtsstreit oder überhaupt erstmal zum Anwalt geht, damit der sich auf Deine Schreiben beziehen kann.

Aber erstmal das Entlüften versuchen.

ist mit größter wahrscheinlichkeit die heizungspumpe. das geräusch überträgt sich durch die rohrleitungen. da ist eindeutig dein vermieter gefragt in der situation.

Wen ich das alles lese was ihr so fachsimpelt es liegt sicherlich nicht an der heizungspumpe genauso wenig an irgentwelcher luft... wie lange besteht das problem bzw schon seid dem einzug? Wen ja dann liegt es eventuell daran das Vor- und Rücklauf der Heizung vertauscht wurden, dieses Problem hab ich schon häufiger gesehen dadurch fangen die ventile an zu pfeifen. Oder was auch sein kann das deine Ventile je nach alter kaputt sind, da die pumpe einen Überdruck erzeugt, wen die ventile nicht richtig öffnen kann es dazu kommen das diese anfangen zu pfeifen. Die einzige Möglichkeit ist, einen Heizungsbauer anzurufen und diese Ventile austauschen

Der entleert einfach die Heizung, baut die Hahnblöcke aus und Kreuzungsblöcke ein, falls sie über einen Hahnblock angeschlossen ist. Ansonsten Rohr durchsägen und neu draufschließen...ist doch ganz einfach. :D

Sich das einen Notar oder entsprechenden Gutachter anhören und protokollieren lassen, sodann Mietminderung bis das behoben ist.

Wen ich das alles lese was ihr so fachsimpelt es liegt sicherlich nicht an der heizungspumpe genauso wenig an irgentwelcher luft... wie lange besteht das problem bzw schon seid dem einzug? Wen ja dann liegt es eventuell daran das Vor- und Rücklauf der Heizung vertauscht wurden, dieses Problem hab ich schon häufiger gesehen dadurch fangen die ventile an zu pfeifen. Oder was auch sein kann das deine Ventile je nach alter kaputt sind, da die pumpe einen Überdruck erzeugt, wen die ventile nicht richtig öffnen kann es dazu kommen das diese anfangen zu pfeifen. Die einzige Möglichkeit ist, einen Heizungsbauer anzurufen und diese Ventile austauschen zulassen.

Heizung wird im Winter Nachts ausgemacht, was tun?

Hallo,

ich lebe in einem Einfamilienhaus und bewohne dort das 1. Obergeschoss (Dachstuhl) und habe 72qm² mit 2 Zimmern. Mein Vermieter wohnt unter mir. Er selber heizt Tagsüber mit Briketts oder auch Schlagholz. Zudem bin ich Single und habe mit sagte ihm, damit wir die Kosten niedrig halten können das ich mich eigentlich nur im Schlafzimmer aufhalte und dieses auch beheize, zudem sage ich im Bescheid, wenn er bitte für neues heißes Wasser zu sorgen hat. Er selber ist an die 70 Jahre alt und beheizt selber meist nur 1 Zimmer. Tagsüber habe ich auch angenehme Temperaturen in meinem Zimmer, nur nicht in der Nacht. Hier dreht er die Heizung ab 11 Uhr komplett aus und geht ins Bett (Seine Aussage). Das Haus scheint nicht wirklich gut isoliert zu sein, denn um ca. 1 Uhr habe ich um die 15 Grad und ab 7 Uhr morgens 10 Grad. Ich habe ihn schon gebeten die Heizung im Winter, wenn es an den Gefrierpunkt kommt an zulassen, damit die Wohnung nicht komplett auskühlt und er nicht mehr Energie verschwenden muss um die Wohnraumtemperatur zu erreichen. Letzten Winter war ich hierdurch sehr oft Krank und hatte dadurch auch eine Erkältung verschleppt. Die Möglichkeit einer Heizkostenbrechung zu bekommen habe ich leider nicht. Da dieses nicht in dem System integriert ist. Dennoch zahle ich 80€ Monatlich für Heizung.

Nun zu meiner Frage: Sind diese 80€ überhaupt zulässig? Welche Möglichkeiten habe ich, wenn er sich weigern sollte die Heizung im der Nacht an zulassen.

MFG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?