Mein Vermieter reagiert überhaupt nicht auf meine Kündigung, ist das normal?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für das Einschreiben hast du doch einen Beleg. Daraus geht hervor, wann die Kündigung zugegangen ist. Solltest du bis zum Ende März immer noch nichts gehört haben, dann ruf an und mach eine Wohnungsabnahmetermin aus, spätestens dann muß er reagieren. Und den Einschreibebeleg schön aufheben (die Kündigung in Kopie natürlich auch-hoffe du hast in Kopie geschrieben)

ja klar, hab ich alles.

ja,du hast alles richtig gemacht. Er hat die Kündigung mit dem Einschreiben angenommen. Wenn er sich nicht meldet,kannst du ausziehen und dem Vermieter die Schlüssel per Einschreiben zukommen lassen.

''Mein Vermieter reagiert überhaupt nicht auf meine Kündigung, ist das normal?''

Ja, ist es. Und er ist auch nicht verpflichtet darauf zu reagieren.

Es ist nicht erforderlich, dass eine Kündigung bestätigt wird. Deswegen schreib ich immer rein, dass ich um bestätigung bitte. Die meisten machen das auch, aber manche eben nicht und müssen müssen se das auch nicht.

hast Du per Einschreiben mit Rückantwort gekündigt? Dann hast Du einen sicheren Beweis, dass Dein Kündigungsschreiben angekommen ist. - Hast Du in Deinem Schreiben um eine Bestätigung Deiner Kündigung gebeten? - Vielleicht rufst Du einfach mal an und fragst nach, ob alles okay ist und für wann der Termin für die Wohnungsabnahme gemacht werden soll. Dann muss er sich ja äußern.

Was möchtest Du wissen?