Mein Sex ab 24 uhr ist für manche zu laut. Gilt es auch als Ruhestörung? lt. Hausordnung?

5 Antworten

Also ich habe ein ähnliches Problem, ist auch u.a. ein Grund, warum ich bald ausziehe. Es ist nervig, wenn man immer wieder aufgrund der Hellhörigkeit eines Wohnhauses und der Lautstärke der Nachbarn genau zuhören MUSS wie die Nachbarn dran sind. Wenn du so ausgeliefert bist und Nacht über Abend über Nacht dir das anhören musst, ist es eine enorme Belästigung. Wenn du genau mitbekommen musst, in welcher Intensität er sie gerade bearbeitet und jedes doofe Geschrei aus der Frau hören muss, jedes Wort etc. und die dann auch noch das Fenster offen haben, dass es über die ganze Straße zu hören ist, dann ist das schon ekelhaft und respektlos. Gut, dass mein Sohn schon älter ist. Die Meisten werden darüber schmunzeln, wenn sie selbst nicht Opfer von solchem Lärm geworden sind, was ich auch nachvollziehen kann. Ich habe die Nachbarn angesprochen und es interessiert sie eigentlich nicht. Eine Weile war es danach etwas ruhiger, hat aber nicht lange angehalten. Habe nur doofe Antworten bekommen und sogar mitbekommen wie sie oben dann extra laute entsprechende Geräusche von sich gegeben haben und sich darüber lustig gemacht haben. Hinzu kommt die extreme Lärmbelästigung durch die Musikanlage, die so laut gestellt wird, dass man sich in der eigenen Wohnung nicht mehr unterhalten kann. Ich habe inzwischen so eine Wut auf diese Leute, zumal die Frau nichtmal da oben wohnt. Zudem sind sie über 40 - man müsste meinen, sie hätten vielleicht ein bisschen mehr im Kopf. Also meines Erachtens bleibt nichts anderes übrig als zu hoffen, dass die Leute irgendwann ausziehen oder man muss selbst ausziehen und hoffen, dass es in der neuen Wohnung ruhiger wird. Sorry aber dann müssen die sich ein Haus kaufen oder für Schalldichtung sorgen. Ich höre mir das jetzt schon ein Jahr an und ich kann nicht mehr!

Ja, von 22 bis sechs ist absolute Ruhe gesetzlich (nicht zu verwechseln mit Zimmerlautstärke!). Das heißt, dass dein Nachbar keine Geräusche aus deiner Wohnung anhören muss.

Schlaf ist ein essentielles Bedürfnis. Schlafentzug macht auf Dauer krank, weil der Körper und die Seele nicht mehr genug Zeit haben, sich zu erholen und regenerieren. In der Seele bleiben dann Sachen unverarbeitet und im Körper sammeln sich Schadstoffe an. Kann dann sogar auf Dauer Depression und Krebs auslösen.

Was die Schritte angeht: Mit einem Teppich kannst du auch die dämmen, falls du noch keinen hast.

Altbauten wurden zu einer Zeit gebaut, als es noch nicht so laute Elektrogeräte gab und die Leute nachts noch geschlafen haben. Bedenke das.

Sex kann man auch tagsüber prima haben. Morgens ist eh am Besten, weil man da schön ausgeruht und entspannt ist.

Treib deine Nachbarn bloß nicht in die Verzweiflung. Du willst nicht, dass sie anfangen, sich zu rächen und Morgens laut aufdrehen und dich aus den Schlaf reißen.

Hab neulich erst wieder eine Geschichte gehört, wo einer immer mit Musik gestört hat. Der andere hat dann auch ne Anlage aufgedreht. Da hat der andere sich eine noch lautere gekauft und der andere dann auch. Am Ende haben sie den Anfänger tot in der Wohnung aufgefunden. Ich weiß nicht mehr, ob ihm der Kopf explodiert ist vor lauter Stress (Schlaganfall) oder seine Hartherzigkeit (Herzinfarkt) ihn ins Grab gebracht hat, aber der musste für seinen Egoismus teuer bezahlen.

Lieber bissl Rücksicht und Frieden als einen ätzenden Streit, Schlaflosigkeit, Klagen und Mieterhöhung (denn wenn Nachbarn wegen Ruhestörung ausbleiben, dann will Vermieter die Ruhestörer natürlich los werden) riskieren.

Sehr ausführlich auf eine 13 Jahre alte Frage geantwortet. Dafür ein "Hilfreich".

@DietmarBakel

Hä? Was issn hier los? Das ist in den letzten Tagen öfters passiert. Is hier ein Virus oder was?

@loveandtruth

Ist wohl ein neuer Sport. Der Sinn erschließt sich mir auch nicht.

@DietmarBakel

Tja halte diese "Sportart" auch für sinnlos und sogar störend. Wird jedoch leider von gf selber aktiv gefördert und so machen die Quote.☹️

@pool56

Bekommt der "Wiedereinsteller" einer Frage irgendwelche Gummipunkte? Worin liegt die Motivation? Alles Fragen, Fragen, Fragen ... :-)

@DietmarBakel

Glaube schon, dass es vmtl. mit mind. 1 Punkt belohnt wird eine Frage zu wiederholen, machen manche ja sogar innerhalb eines Tages. Für ein DANKE von jemand bekommt man satte 15 Punkte wie ich festgestellt, das meiste Übrige wie selber jemand den Daumen hoch geben bringt vmtl. nur 1 Punkt.

@pool56

Losgelöst von dem Streben nach einem Punktereichtum mancher User, frage ich mich dabei, ob nur der "Fragesteller" oder auch der "Wiedereinsteller" Punkte erhält?

Habe aber keinen Bock mich durch das Forum zu wühlen.

Iss auch nicht wirklich wichtig. Gruß und schönen Feiertag.

@DietmarBakel

Der Wiedereinstellen kann glaube ich nur der ehemalige Fragesteller sein, also die selbe Person, sonst wäre es alles ja noch stumpfsinniger. Den "Mist" sollte gf streichen.

Aber egal, ich bin wie du nicht auf Punktejagd und daher weiß ich auch nur dass mit den 15 Punkten für den Erhalt von einem Danke.

Auch dir entspannten Vatertag ...und nun

"Zurück in die Zukunft", ...aber KURZ vorher bei Gegenwart scharf bremsen😊

Gilt es als nächtliche Ruhestörung wenn ich mit meiner Freundin Sex habe?

Bei euch offenbar schon. Auch für Sex gilt: Ihr habt jedweden vermeidbaren ruhestörenden Lärm, der aus eurer Wohnung dringt, wöhrend der gesetzl. oder mietvertragl. Ruhezeiten zu unterlassen.

Moin Moin imager. Erwischt ! Die dürfen lauten Sex haben! ...und zwar schon seit 13 Jahren.😂

@pool56

Da die Frage erneut gestellt wurde und sich die Rechtsprechung seither deutlich verändert hat: Nein, dürfen sie ohne weiteres eben nicht.
Die einschlägigen Urteile, die einer besonderen Rücksichtnahme der Mietergemeinschaft zunehmend Rechnung tragen, wurden von critter u. a. ja angeführt.

@imager761

Aha, hatte schon für mich gedacht, dass du aus irgend einem Grund auf die alte Kamelle absichtlich geantwortet hattest. Nun ja, deutlich geändert, DAS glaube ich nicht. critter habe ich auch Mal nachgelesen.

Nächtlicher lauter Sex fällt eben (wie ich auch weiß) ganz einfach unter NÄCHTLICHE RUHESTÖRUNG und ist zu unterlassen.

Wir sind uns also einig ! Und auch ich würde im Wiederholungsfall so etwas 'abstellen' lassen. Mein Schlaf geht vor lautem Spass und Respektlosigkeit anderer nebst Mietvertrag und Hausordnung.

Mach Dir einen Reim drauf: ;-)

Der Mieterbund hat zum Thema Lärm und vor allem Sex zwei Urteile parat, die eine andere Richtung einschlagen. Immerhin stuft der Mieterbund diese Geräusche noch unter Alltagslärm ein.

Zitat 1: Die Ausübung des Geschlechtsverkehrs in einer Lautstärke, dass nachts davon die Mitbewohner des Hauses aufwachen, kann nicht mehr zum normalen Mietgebrauch gerechnet werden (Amtsgericht Rendsburg 18(11)C 766/94). Einem jungen Mieterpaar wurde gegen Androhung eines Ordnungsgeldes bis zu 500 000 Mark oder Ordnungshaft bis zu sechs Monaten verboten, nach 22 und vor 6 Uhr die Nachtruhe im Miethaus zu stören, "insbesondere durch lautes Gestöhne, Geschreie und Gerede".

Zitat 2: Lautes Streiten, überlaute Musik und zu lautes Gestöhne beim Sexualverkehr muss kein Nachbar dulden. Das Gericht sah insbesondere im lauten „Stöhnen beim Sexualverkehr und durch dabei laut ausgestoßene Jippie-Rufe“ eine unzumutbare Belästigung der Nachbarn (Amtsgericht Warendorf 5 C 414/97).

http://www.hausverwaltungsblog.de/archiv/239-Nachbarlicher-Sexlaerm-darf-man-nun-oder-nicht.php

Wie die Rechtslage da aussieht, weiß ich nicht genau. Aber mein Anstand würde mir da schon sagen, dass ich einfach mal ein bisschen leiser zu sein habe ;-). Muss ja auch nicht die ganze Nachbarschaft mitkriegen gg

Was möchtest Du wissen?