Leiharbeiter Produktion branchenzuschläge im Lohn enthalten?

2 Antworten

also ich werde in einer Firma mit 3 Schicht System anfangen, über eine zeitarbeitsfirma. Die Firma gehört zu IG Metall, das heißt das ich ja branchenzuschläge bekomme.

Entscheiden ist ob die Zeitarbeitsfirma eine Tarifvertrag von IGZ oder BAP hat und nicht ob der Entleihbetrieb zu IG Metall gehört.

Dann müssen Branchenzuschläge gezahlt werden aber da sind halt noch ein paar Besonderheiten zu beachten.

Du darfst nicht mehr verdienen als ein Festangestellter der die gleiche Tätigkeit macht.

In den ersten 9 Monaten ist z.B. eine vertragliche Vereinbarung gültig die besagt, das man nur 90% vom Lohn eines Festangestellten des Entleihbetriebes verdienen kann.

Bei 9,23 € dürfte noch kein Zuschlag sein. Zudem wird der erst nach 6 Wochen Deines Einsatzes im gleichen Betrieb gezahlt.

Dann nach 3,5, 7 oder 9 Monaten kann es dann eine Erhöhung des Branchenzuschlags geben aber wie oben schon geschrieben, Du kannst nicht mehr verdienen als ein Festangestellter des Entleihbetriebes.

Ganz wenige Zeitarbeitsfirmen zahlen ab dem 1. Einsatztag den Branchenzuschlag.

wahrscheinlich bekommst Du erst 6 Wochen im Einsatz dann etwas mehr. IGZ Tarif Entgeltgruppe E 1 

Hier mal aus IGM der Tarif als PDF Datei

https://www.igmetall.de/docs_2017_03_01_Leiharbeit_Branchenzuschlaege_M_E_1be9c18b2a49611324af0468047bfbcfbe6dcd5e.PDF

Gleichbezahlung nach 9 Monaten, Übernahme nach 18 Monaten.

Das wird aber auch umgangen, wenn Du kurz zuvor wieder abgemeldet wirst

Also hab ich im Endeffekt nur 9.23?

@latifa1997

in den ersten 6 Wochen leider ja, siehe dann bitte die Liste

Was möchtest Du wissen?