Können Behörden auf dem Pass den Familienstand sehen?

4 Antworten

Im § 4 des Passgesetzes (PaßG) kannst du ganz klar nachlesen, was im Reisepass steht.

Angaben zum Familienstand oder zu vorhandenen Kindern gehören nicht dazu.

Stell dir folgendes Szenario vor

Pass ausgestellt 2016

geheiratet 2017

Wie soll man an einem Dokument etwas sehen können, dass bei der Ausstellung des Dokuments noch gar nicht geschehen ist

(ansonsten auch nicht)

Im System wird das nirgends eingetragen

Ich meine wenn man es ausliest da werden doch auch Fingerabdrücke gespeichert

@verreisterNutzer

Diese Daten werden im Melderegister gespeichert, sind aber am Pass nicht zu ersehen

Stell dir folgendes Szenario vor

Pass ausgestellt 2016

nach München gezogen 2017

Wie soll man an einem Dokument etwas sehen können, dass bei der Ausstellung des Dokuments noch gar nicht geschehen ist

Indem die Angaben darin geändert werden! Bei einem Umzug werden im pass und Ausweis auch die Adressen/Wohnorte geändert mittels Adressaufkleber oder Eintragung.

Zwar steht der Familienstand nicht im Reisepass oder Ausweis, aber falls doch wäre es ein einfaches dieses zu ändern.

@PissedOfGengar

Es geht nicht um den Wohnort (ist mir selbst klar dass man den nachträglich ändern kann)

Es geht darum ob man an dem Dokument etwas erkennen kann, dass nicht (jedenfalls nicht in ersichtlicher Form) in diesem Dokument eingetragen ist

Nein - aber sie können u.U. deine Daten beim Einwohnermeldeamt abfragen!

Nein.

Im System wenn man es ausliest da werden doch auch Fingerabdrücke gespeichert

@verreisterNutzer

Die sind aber zuerst mal REIN gespeichert worden. Und das geht nicht über Magie oder Internet. Die Daten sind im Chip, DER wird nicht neu beschreiben bei der Hochzeit.

Was möchtest Du wissen?