Kindesunterhalt verweigert, Vater stellt sich arm dar, hat aber teures Auto

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

lach genau das gleiche habe ich hinter mir.TIPP gehe zur polizei und erstatte eine anzeige WEGEN DES VERDACHTES DER UNTERHALTSVERLETZUNG Bei mir wurde wirklich nach 2 1/2 wochen die zahlung wieder getätigt,da die polizei sehr schnell ermittelt und die staatsanwaltschaft danach deinen fall an sich nimmt.mein ex muß nun jeden monat der staatsanwaltschaft den geleisteten unterhalt per kontoauszug nachweisen.desweiteren nehme dir einen anwalt-bekommst du auch,da prozesskostenhilfe, und dann kannst du mit der von der polizei ermittelten andresse den arbeitgeber über die krankenkasse ( dort werden ja die pflichtbeiträge abgeführt ) eine lohnpfändung für den offenen unterhalt einfordern.funktioniert ;-))) MEGA VIEL GLÜCK

Das ist doch ein ganz anderes Ding.

Im vorliegenden Fall hat das Jugendamt doch festgestellt, dass der Pflichtige angeblich nicht leistungsfähig ist.

-

Ohne vorhandene Leistungsfähigkeit ist der Tatbestand des § 170 StGB aber nicht erfüllt!

@Eifelmensch

es gibt auch steuerunterlagen und die sprechen meist ein anderes wort

@Eifelmensch

nein, dass Jugendamt konnte noch gar nix feststellen, da er bis dato nie auf briefe reagiert hat. aktuell hat das jugendamt nur eine adresse, und ein telefonat geführt mit ihm. die nachweise ist er noch schuldig, aber nur noch bis 24.09.10, dann werden die klage einreichen. aber das hat sie mir vor 4 wochen schoneinmal erzählt, und ihm dann die frist wegen dem telefonat nochmal verlängert.

danke für den tip mit der anzeige wegen unterhaltsverletztung. ich hab irgendwie kein echtes vertrauen in das jugendamt mehr, ob die wirklich alles genau prüfen. es ist nähmlich auch noch die vermutung da, das er einen nebenverdienst hat, den er verschweigt. dank internet hat er sich aber selbst verraten.... aber ob die frau von der beistandschaft dem nachgeht, wage ich zu bezweifeln. danke jtdla. ich denke das der mindestanspruch bei ihm reduziert werden könnte, ist eine option, da er sehr offensichtlich versucht sich um den unterhalt zu drücken.

@AnMiRa80

ganz viel glück.du darfst dich auch nicht schuldig fühlen,wenn es zur anzeige kommt,da du für dein kind dasein musst und jeder weiß das kids sehr teuer werden können und damit meine ich nicht unbedingt markenklamotten.wenn du diesbezüglich noch mal hilfe brauchen solltest,kannst du mich gern anschreiben,gruß

So nun mal abschliessend. Habe diese Anzeige erstattet, und 5 Tage später kam von Seiten meines Ex Anfrage ans Jugendamt, wohin er das Geld überweisen soll.

Diese Anzeige kann man sogar stellen, bei einer bestehenden Beistandschaft. Die Beisatndschaft muss nur weiterhin für die Unterhaltsermittlung verantwortlich sein.

Wenn man dem Jugendamt da nicht vertraut, kann man die BEisatndschaft aufheben, und nach der Arbeit vom Anwalt wieder einrichten.

Das Strafverfahren läuft nebenher.

Ich möchte jtdla nochmal danken, und kann jeder Frau raten, die Strafanzeige zu erstatten wenn sie sich sicher ist, dass der Vater sich um den Unterhalt zu drücken versucht. Und stellt sie sogar schon direkt nach dem ersten versäumten Monat, denn den ausstehenden Unterhalt dann nochmal zu sehn schwindet, je öfters er nicht gezahlt hat.

lg

@AnMiRa80

ich freue mich für dich das dieser schritt auch dir geholfen hat

Das ist unfair, aber auch leider die Realität. Denn es gibt immer wieder Menschen, die solchen Vätern zur Seite stehen. Ich kann auch ein Lied davon singen. Meiner fährt ein neues Auto und eine Harley. Leider ist beides bei der derzeitigen Freundin angemeldet. Sein Steuerberater ist ein ganz schlauer und hat sein Gehalt runtergeschraubt. Er besitzt kein eigenes Konto mehr. Somit ist auch eine Kontopfändung unmöglich. Ich habe zwar einen Titel doch ich komme leider nicht an sein Geld. Mein Sohn bekommt keinen Unterhalt von ihm. Das ist Realität.

Er wird wahrscheinlich damit durchkommen. Ich empfehle dir erst mal mit dem Unterhaltsvorschuss zufrieden zu sein und dafür zu sorgen, dass du einen Titel hast. Damit kannst du jederzeit prüfen lassen ob er zahlen kann. Aber erst mal würde ich es dabei belassen. Männer die so wenig Interesse am Wohlergehen ihres Kindes haben sollte man eigentlich ad akta legen. Sie werden irgendwann mal von ihrem eigenen VErhalten eingeholt. Schau zu dass du irgendwie eine ARbeit bekommst und nicht zwingend von HArtz IV leben musst. Dein Kind ist bereits 2 Jahre alt und kann bald in die Kita. Ich lege dir sehr ans Herz zu versuchen auf eigenen Beinen zu stehen, dir zuliebe und deinem Kind zuliebe, für das du ein Beispiel sein solltest.

tja.... arbeiten gehn ist so eine Sache. Ich hab Elternzeit und mein gewalttätiger Ex arbeitet in der selben Firma. Es geht nicht um mein monatliches Einkommen, es geht mir um den Unterhalt von meinem SOhn, und aktuellen Gesetztensgrundlagen oder Gerichtlichen Beschlüssen zu diesem Thema. Zum Beispiel werden Väter mittlerweile sogar zur Unterhaltspflicht herrangezogen, wenn sie Hartz4 beziehn, oder wenn ihr Einkommen nur 900 Euro netto beträgt. Die Richter meinten, der Vater sei verpflichtet alles notwendige zu tun, um den Unterhalt sicherzustellen. Ich wollte wissen, ob er von diesem Standpunkt aus nicht doch wenigstends zur Unterhaltspflicht verdonnert werden kann. Ob er zahlt ist ne andere Sache, aber ohne diese Verpflichtung würde auch ein Titel nix bringen.

@AnMiRa80

Da du in Elternzeit bist, ist das natürlich eine andere Sache. Aber diese Zeit geht ja auch nur bis zum 3. Lebensjahr deines Kindes. Alos, was die Unterhaltspflicht deines Ex angeht, so versucht natürlich das JA die finanziellen Verhältnisse deines Ex festzustellen. Er muss definitiv korrekte Auskunft geben. Wenn er falsche Angaben macht und es kommt raus, dann hat er schlechte Karten. Schade dass euer Verhältnis so schlechte ist und ihr nicht miteinander reden könnt. Klar ein Titel ist gut, aber wenn der Unterhaltspflichtig auf Zahlungsunfähigkeit klagt, dann kann auch der beste Titel abgeändert werden. Du bekommst erst mal Unterhaltsvorschuss. So wie du schreibst müsste er in der Lage sein, wenigstens den Mindestunterhalts für euer Kind zu zahlen. AUsserdem muss er für ein weiteres Kind zahlen, das die gleichen Ansprüche hat. Lass das JA mal dran arbeiten und versuch doch mal mit deinem Ex zu reden. Schließlich hattet ihr ja mal GEfühle füreinander und ein Kind ist da, das müsste doch für ihn ein Grund sein, sich anders zu verhalten. Viel Glück !

Einen Altea würde ich jetzt nicht als ein teures Auto bezeichnen.

ich bin auch getrennt von dem Vater der Kinder 2 Stk, ich habe ihm jederzeit den Zugang der Kinder gewährt was er aber ablehnte. Er ist nun neu leiert und hat ein drittes Kind. Unterhalt zahlt er meinen Kindern nicht er verdient 1600 + Zulagen. Es besteht bereits eine Unterhaltstitel für beide Kinder auch für das dritte Kinder gerade 3 Monate besteht ein titel den Unterhalt zahlt er auch brav denn er hat sich wohnhaft bei seinem Opa gemeldet ( 2 Raum Wohnung ) und wohnt aber bei ihr.

Ich habe die Beistandsschaft gekündigt weil die überhaubt nichts macht sie verlängert ständig die Fristen und ich sitze ohne Geld da.

Habe einen Anwalt der jetzt die Vollstreckung klar macht.

Übrigens Auto ect hat er auch über seinen Opa angemeldet.

Ich hoffe das ich nun bald mal Geld sehe, den diesen Monat darf ich von 368 Kindergeld leben da sich das AA querstellt und sagt sie beziehen doch Unterhalt was ja nicht stimmt, da die das von der Beistandschaft so eingereicht hat prima Beistand.

Tipp nim dir einen Anwalt und scheiß auf den Beistand

Was möchtest Du wissen?