KFZ-Versicherung: 12-Monats-Police - Was ist zu beachten?

5 Antworten

Was ist denn an der 12-Monats-Police so besonderes ? Kfz.-Verträge laufen immer nur 12 Monate und verlängern sich automatisch um weitere 12 Monate oder bis zum Wegfall des Risikos.

Da gibt es nichts zu beachten. Eine KFZ Versicherung läuft immer über mind. ein Jahr. Sonderkündigungsrecht gibt es nur im Falle eines Unfalles oder bei Fahrzeugwechsel.

Alle Kfz-Policen werden üblicherweise auf 12 Monate abgeschlossen. Kündigungsfrist 1 Monat zum Jahresende, bzw. bei Risikofortfall. Für Kurzfristverträge wäre ein erheblicher Zuschlag zu zahlen.

Beachte den Preis. Und dann sollte es vielleicht noch eine Versicherung sein, dessen Name schon mal ansatzweise gehört wurde. Neben dem Preis ist die Leistung vielleicht noch ein Kriterium worauf man achten soll. Was hilft Dir eine billige Versicherung die im Schadensfall keine Regulierung leistet? Da hat man dann auch schnell am falschen Ende gespart.

ARAG, Allianz24 ,Hug24 etc da liegt man immer gut.

Nutz das Internet auf jeden Fall für einen Preisvergleich zur Kfz-Versicherung! Hier auch ein gutes Beispiel, was man da sparen kann: http://www.deutschland-preisvergleich.de/kfz-versicherung-golf-test Man muss sich nur durch die ganzen Angaben quälen. ;-) Also das machen, was sonst der "Berater" macht. Dann sind locker 100-200 Euro Ersparnis bei gleicher Leistung drin.

Was möchtest Du wissen?