Kennzeichen mit ausgeschriebenem Namen?

5 Antworten

das geht in deutschland nicht. du kannst nur ein zusätzliches schild anbringen, das aber nicht mit dem normalen kennzeichen "konkurrieren" darf. z.b. ist es nicht erlaubt das zusätzliche kennzeichen an den nummernschildträger zu montieren und dafür das amtliche kennzeichen an anderer stelle des fahrzeugs anzubringen.

In Deutschland geht das m.E. nicht. Es sind gesetzlich vorgeschrieben Kennzeichen zu verwenden.

Namenskennzeichen kann man in den Scheiben anbringen,aber nicht an der Kennzeichenhalterung.

du müßtest in peine wohnen mit kennzeichen PE - TE und dann eine nummer

oder in lindau LI - SA mit nummer

ansonsten geht es nicht.

Das darfst du bei jedem nicht motorisiertem Fahrzeug (z.B. Fahrradanhänger, Kettcar usw...) oder beim LKW in der Frontscheibe (höher als 2 m)

Leider werden Nummernschilder zugeteilt und du hast nur geringen Einfluss auf die Nummer.

also bei uns in ösis gibs sehr viele wunschkennzeichen =)

Hier bleibt dann nur der Ausweg Wunschkennzeichen, das kostet etwas über 10 Euro extra. Beeinflussbar sind allerdings nur Buchstaben und Zahlen hinter dem Ortskennzeichen.

Naja, ganz so hart isses nu auch nicht. Du musst nur Glück haben, dass dein Wunschnummernschild noch nicht vergeben ist und ne Gebühr bezahlen. Das einzige wirklich vorgeschriebene ist die Kennung der Stadt und die Anzahl der Buchstaben/Zahlen.

Wunschkennzeichen geht immer, sofern nicht bereits vergeben.

Ich wohnte mal in Vechta und hatte immer VEC TA an meinen Fahrzeugen.

An der Stelle, wo das H fehlt, kamen ja die Plaketten hin. Sah gut aus...

Was möchtest Du wissen?