Kein Straßenreinigung - Mietminderung?

4 Antworten

wohnst du in einer strasse die nicht wirklich befahren wird, für den eigentlichen verkehr gesperrt ist oder, wie bei mir, zu einer kleingartensiedlung gehört? da fährt der kehrwagen nicht hinein.

mietminderung kannst du da nicht einfordern aber wenn es eine ,,normale,, strasse ist sollte der vermieter vielleicht mal bei der stadt oder firma anrufen und nachfragen warum nicht gekehrt wird.

Wurde kontaktiert. Aber auch danach keine Besserung.

Die Mietsache ist nicht in ihrem Gebrauch gemindert. Demzufolge steht dem mieter keine Mietminderung zu.

Wende dich an das Ordnungsamt mit dem entspr. Hinweis. Dein Vermieter ist nicht zuständig.

Etwas Anderes wäre es, wenn dir vom Vermieter eine Straßenreinigungsgebühr berechnet würde. Dagegen könntest du Einspruch einlegen.

Mietminderung wäre trptzdem nicht zulässig.

Oh, je!! Hast Du die Straße mitgemietet?

Wenn der Vermieter Lust hat, kann er ja mal die Straßenreinigung kontaktieren, weil die Straßenreinigung ja auch bezahlt wird. Aber ich selber zahle halt die Straßenreigung- auch wenn ein Teil der Straße (für den ich aber zahle) tatsächlich nicht gereinigt wird : ich bin Eigentümer, dessen Grundstück an der Straße liegt, auch wenn die Straßenreinigung die Straße nur teilweise reinigt. Würde ich mich wehren , würde das so viel Mehraufwand bedeuten und die sich dann sicher auch irgendwelche Schikanen ausdenken- also zahl ich einfach. Man muß sich das Leben nicht unnötig schwer machen.

Du minderst den Betrag um exakt die Summe, die Du Deinem Vermieter dafür bezahlst, dass er die Straße reinigen lässt.

Lass mich mal kurz überlegen. Ich denke, da wirst Du mit 0.00 Euro gut hinkommen.

Was möchtest Du wissen?