kann man wegen einer "Schlägerei" von der Schule fliegen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Geh zum Termin und sage, dass Du Dir Hilfe suchst, um mit "Problemen" und Provokation in Zukunft anders umzugehen, als mit Gewalt! Das nimmt ihnen den Wind aus den Segeln - sofern Du das dann auch durchziehst...

Und ich meine das Ernst - was ist das bitte für ein Umgang miteinander?!?!?!?! o.0 Schau, dass Du das in den Griff bekommst!

Nennt man den Realschulabschluss nicht auch "mittlere Reife"? Davon scheinst du weit entfernt. Du führst deine Handlungen darauf zurück, dass ein Lehrer deine Folie versehentlich zerstört hat und nicht freundlich zu dir war. Deswegen glaubst du jeden mit Gebrüll belästigen zu dürfen. Und wenn sich jemand dein schlechte Laune nicht anhören will, wird noch mehr gebrüllt und geschlagen. Weit entfernt von Reife. Wenn du morgen den Termin beim Klassenlehrer hast, solltest du deinen Anteil erkannt haben und versuchen, dich zu entschuldigen und den Schaden, den du angerichtet hast, wieder gut zu machen. Sonst hast du keine Chance auf der Schule zu bleiben.

Wenn Du beweisen könntest, dass de "fremde" Schupser deine Reaktion hervorgerufen hat, wäre damit das Thema vom Tisch. Ansonsten könnte ich mir vorstellen, dass Dein Gesamtverhalten mit in eine mögliche Entscheidung einbezogen würde. Fällt diese Gesamtbetrachtung negativ aus könnte das schon das Ende bedeuten.

Im Wiederholungsfall wird man auf jeden Fall der Schule verwiesen. Wie das beim "Ersten mal" gehand habt wird hängt davon ab was in der Schulakte alles gesammelt wurde und wie die Schule so was handhabt.

Eines auf die Nase kann ja schon mal passieren, aber 2..3 mal ist schon mutwillige Körperverletzung! Wenn die Schule das so sieht kann es sein, dass Du die Schule wechseln mußt!

Guck Dir mal die Liste der Ordnungs- und Erziehungsmaßnahmen im Schulgesetz Deines Landes an. D steht drin, was Dir alles blühen kann.

Vermutlich kommst Du vorerst mit einem verschärften Verweis davon...

Was möchtest Du wissen?