Kann man eine Schadensmeldung bei der KFZ Versicherung zurücknehmen?

5 Antworten

Das verstehe ich nicht. Die Versicherung wird doch erst dann informiert, wenn auch Ansprüche gestellt werden. Was läuft denn da unrund? Bei meiner kann ich bei so einer Vorgehensweise eine entsprechende Info hinterher geben, daß es keinerlei Ansprüche geben wird mit dem Ergebnis: Die Rückstellungen der Versicherung werden aufgelöst und die Rückstufung zurückgenommen. Da ja auch der angebliche Anspruchsteller von der Versicherung angeschrieben wird, kann auch er entsprechende Erklärungen abgeben. Viel Glück.

es heißt ja auch vorläufige Hochstufung... Wenn Du jetzt aber die Versicherung informierst, dass keine Schadensregulierung notwendig ist, wirst Du auch nicht hoch gestuft

Teile deiner versicherung mit das nach prüfung kein schden entstanden ist . dann wird die vorläufige hochstufung auch zurückgenommen , dauert allerdings eine weile... Joachim

Wenn Du den Schaden selbst begleichst, oder gar kein Schaden von Seiten der Versicherung zu begleichen ist, wirst Du auch nicht hochgestuft.
Die vorläufige Hochstufung ist dann hinfällig.

Frag da mal nach. Wenn nichts reguliert werden muß, darfs auch keine Hochstufung geben.

Was möchtest Du wissen?