Kann ein Mensch den gleichen Vornamen wie Nachnamen haben?

5 Antworten

Vor der Heirat hieß ich Sonntag, meine Frau ist eine geborene Montag. Wir haben uns für den Doppelnamen entschieden. Da ich Robinson-Fan bin, haben wir unserem Sohn den Namen "Freitag" gegeben.

das gibt es auch bei uns; da lauten die Namen aber nicht ganz gleich; kommt hauptsächlich im norddeutschen Raum vor; es gab mal einen Bundesminister der hieß Lauritz Lauritzen und einen Springreiter der hieß Söhnke Söhnksen;

richtig ohne "h": Sönke Sönksen

Ich denke schon. Es gibt ja auch Nachnamen, die eher als Vornamen üblich sind. Mit den Vorschriften dazu kenne ich mich aber nicht aus.

Ich würde das meinem Kind nicht antun. Immer die blöden Witzeleien, dummen Bemerkungen und Nachfragen... Wenn der seinen vollen Namen sagt, wird er doch für Stotterer oder sonstwie behindert gehalten.

Ja, das geht. Einer aus meiner Schule hieß mit Nachnamen Fritz. Vielleicht hätten die Eltern ihn ja auch mit Vornamen so nennen können.

Ich meine jetzt nicht nur in Bezug auf Nachnamen, die eigentlich Vornamen sind. Aber angenommen jemand heisst Müller oder bachmann oder so, ob man den dann wohl auch so mit Vornamen nennen könnte frage ich mich

Was möchtest Du wissen?