Kann der Vermieter die Miete selbst festlegen?

14 Antworten

Die Miete kann der Vermieter selbst bestimmen, daran kann man auch nichts machen, das liegt in seinem Ermessen. Was aber die Nebenkostenabrechnung betrifft, so wird diese jährlich erstellt und darauf hast du auch einen Anpruch.Würde mit dem gesamten Anliegen einen Mieterverein aufsuchen,dort für ein paar Euro im Jahr Mitglied werden,mich dort kostelos beraten lassen bzw. die werden auch kostenlos für dich tätig....

klar kann eine Vermieter die Miete bei jedem Neubezug fast beliebig selbst festlegen. Eine Nebenkostenabrechnung muß aber jährlich erstellt werden. Deshalb muß man Nachzahlungen aus Nebenkostenabrechnung die sich auf einen Zeitraum vor Mai 2007 beziehen nicht mehr bezahlen. Wenn der Zeitraum 1.1.2007-31.12. beträgt muß man für ganze Jahr 2007 nichts mehr nachzahlen. Du mußt ja nur die Nebenkostenabrechnung überprüfen!

Abrechnungen werden immer für 1 Jahr erstellt. Normalerweise 1.1.-31.12. Auch wenn der Zeitraum für 2007 und vorher verjährt ist, muss der V doch eine Abrechnung machen, denn wenn ein Guthaben da wäre muss dies trotzdem ausgezahlt werden. Eine Nachzahlung allerdings, muss nicht mehr geleistet werden.

Ja klar kann er das.Sollte aber im Rahmen bleiben, sonst ist es Mietwucher. Ein Mieterverein kann dir da auch Auskunft geben. Die wissen was in der Gegend die Mieten betragen

Klar kann der Vermieter die Miete selber festlegen wer sonst? Die Abrechnung bekommst du weil du ausziehst.Auch wenn man den ganzen Tag nicht zu Haus ist kann man viel verbrauchen

Was möchtest Du wissen?