Kann das Jugendamt mich in die Klapse stecken?

5 Antworten

Man wird sicherlich die Ursache für Ihr auffälliges Verhalten dort feststellen und Ihnen helfen, auch wenn es ein Weilchen dauern könnte!?!.

ich war selbst vor kurzem in der klapse und keine angst es ist nicht schlimm und wen du dich ritzt das hasst du ein schweres seelisches problem und du solltest dich behandeln lassen dan gehe lieber freiwillig den sonst wirst du mit dem krankenwagen und der polizei abgeholt und deine therapie wird viel längerdauern weil du ja von einem richter eingewiesen und der endscheidet dan über dich und das willst du bestimmt auch nicht viel glück auf deinem weiterem weg

wenn Deine Mutter da schon mitmischt ist Vorsicht geboten, verhalte Dich ruhig und warte bis Du 18 bist, dann kannste gehen! Dein Verhalten würde ich als den Schrei nach Aufmerksamkeit bezeichnen, nicht mehr und nicht weniger, und das schnallen die Handlampen eben nicht!

Wenn du eine Gefahr für dich selbst darstellst, kann es durchaus sein, dass du in einer Klinik richtig aufgehoben bist. Das muss ja nicht sofort eine geschlossene Abteilung sein.

Das Jugendamt kann das nur, wenn es bereits die Vormundschaft über dich hat. Sonst sind deine Eltern dafür zuständig.

Die können das sehr wohl du bist 13 und schwer krank, eine Einweisung kann sogar deine Mutter allein entscheiden.

der ist nicht krank, sondern der fühlt sich vernachlässigt!

@Rubensstut6

Wer sich selbst verletzt ist schwer krank!

Was möchtest Du wissen?