Wieso heißt das Alte Testament anders als die Thora?

5 Antworten

Die Bibel wurde erstmals in griechisch kanonisiert.Das Wort stammt aus dieser Sprache. Man bezeichnet den Inhalt der Bibel auch nicht als 1. und 2. Testament, sondern als altes und neues Testament (Vermächtnis).Das alte vor Chr. Geburt und das neue nach Chr. Geburt.

Das "alte Testament" umfasst alle Schriften dieses Testamantes,

die "Thora" hat nur die "Gesetze" (1.-5. Buch Mose) als Inhalt.

Woher ich das weiß:Recherche

Die Thora ist ein TEIL des Alten Testaments, nämlich die 5 Bücher Mose (Genesis bis Deuteronomium) Das Wort selbst ist hebräisch (”תּוֹרָה‎) und bedeutet soviel wie 'Gebot', 'Weisung", 'Belehrung'.

Das Alte Testament wird im Hebräischen Tanach (תנ״ך) genannt und umfasst insgesamt 24 Bücher (von Genesis bis Maleachi).

Bibel bezeichnet die Sammlung des Alten- und Neuen Testament zusammen. Das Wort selbst stammt aus dem Griechischen (βιβλίον) und bedeutet soviel wie Papyrusrolle.

"Tora" ist hebräisch und bedeutet soviel wie "Unterweisung", "Belehrung". Das Wort Bibel stammt aus dem Griechischen und bezeichnet die literarische Einheit aus Altem und Neuem Testament. Es leitet sich von "abrollen", "abwickeln" ab und bedeutet soviel wie "Buchrolle". Eine bessere Bezeichnung für dieses Buch ist gar nicht denkbar, weil sie auch seinem Inhalt sehr schmeichelt. Bezeichnenderweise kommt es nämlich semantisch der lateinischen Wortgruppe "evolvere", "Evolution" (= Entwicklung) sehr nahe. Und tatsächlich: Schon vom ersten Satz an beschreibt die "Bibel" eine langwierige "Entwicklung": Angefangen bei der Entstehung des Universums über die Entwicklung der Erde bis zur ausführlich beschriebenen kulturellen Entwicklung der nahöstlichen menschlichen Zivilisation.

Nein, die "Thora" besteht nur aus den "Gesetzen" des A.T. (1.-5. Buch Mose).

Woher ich das weiß:Recherche

Was möchtest Du wissen?