Jemand hat mir mit Schlägen gedroht

14 Antworten

Ja gut so! Erster Schlag! Du bist aber Nett dass Du auch noch die Schuld auf dich nimmst.

--> § 223 StGB Körperverletzung

aber mit deinen netten Spielzeugen gibts

--> § 224 StGB Gefährliche Körperverletzung

Aber ich benutze es ja nur zum selbstschutz, vorher drohte er mir ja darum nehme ich die sachen mit um mich zu verteidigen und um mich sicherer zu fühlen

@Himmelsmensch

Ahm. Verhältnissmäßigkeit? Er gibt dir ne Schelle und Du stichst ihm dafür in den Hals oder was?

@Decernent

Wenn es sein muss! Es ist mein recht das mein körper unversehrt bleibt, wenn er dieses recht übertritt dann hat er eine anzeige und sozialstunden doch ich lebe weiter mit den schmerzen und der erniedrigung. Mein ziel ist es das mein körper weiterhin unversehrt bleibt und dafür würde ich auch zu stechen wenn die anderen waffen nicht helfen sollten

@Decernent

Am besten is, Du lässt die ganze Scheiße Daheim (bis auf das Spray das is ok).

Dann triffste dich mit ihm wos keine Zeugen gibt, oder Du nimmst Jemanden mit.

Dann klopfste ihn um

@Himmelsmensch

dir ist schon klar das du dann im knast sitzt oder

@Decernent

Was wenn er auch leute mit bringt? Heut zu tage erscheint doch nie jemand alleine, ich würde mich einfach sicherer fühlen mit den waffen, wenn ich nähmlich während dem kampf merke das ich verliere könnte ich auf die waffen zurück greifen

@Himmelsmensch

Keine - Waffen. Da biste immer der A.rsch.

Pfefferspray ist Offiziel ein Abwehrmittel gegen Tiere. Deswegen darfst Du es mitführen und im Notfall einsetzen ohne dass jemand fragt.

@Himmelsmensch

also irgendwie hast du en schaden...wie ich schon sagte, wenn du die waffen mitbringst ist es vorsätzlich,da bringt dich dann keiner mehr raus...wie alt bist du eigentlich?

Ich lese ja nun schon des öfteren Deine Reaktionen... wenn Du im tägl. leben genau so bist ..dann erstaunt mich absolut nicht das jemand Dir eine Grenzen aufweisen möchte..Und irgendwie passt es zu dem Bild welches sich beim lesen Deiner Reaktionen auf diesen Seiten bei mir aufdrängt.

jetzt hier den Unschuldigen machen und Unterstützung suchen für Deine doch etwas Merkwürdigen verteidigungstrategien find ich dann schon etwas.., wie man bei uns sagt;"LAF"

keine ahnung was du meinst, aber was du sagst ist ebenfalls verboten. Ich äußere nur meine meinung habe damit niemanden beleidigt oder sonst was, ich liege im recht wenn ich mich so aufführe wie ich das eben tuhe denn ich habe das recht auf eine freie meinungsäuserung. Aber zurück zu ihm, ich kenne ihn nicht besonders

De-Eskalation ist hier angesagt. Wer Prügel androht hat keine verbalen Argumente (ist halt doof). Geh ihm aus dem Weg wenn möglich. Besprich diese Sache mit der Polizei, bringt zwar momentan nix, aber wenn´s passiert ist, dann kannste ihn anzeigen und hast die Polizei quasi als Zeuge, das Du alles versucht hast friedlich zu sein. Geh nur mit Freunden raus. Nicht zum helfen, sondern als Zeugen. Wehr Dich nicht!! Einen Schlag wirst Du überleben, lass Dich hinfallen und Deine Freund sollen die Polizei sofort rufen. Schlag niemals als Erster, dann landest Du vorm Richter. Wenn der ein Schlägertyp ist, wird er schon amtlich bekannt sein. Schlagstock und Messer sind verboten, außerdem kommt er nächstes mal mit noch schwererem Geschütz, also lass das alles.

Er ist nicht vorbestraft das weiß ich. Ich möchte mich aber nicht schlagen lassen und demütigen lassen..

@Himmelsmensch

Ja ist schon klar, wer schon. Des Lebens Weg ist halt manchmal holperig.

Was sind denn das für Antworten hier???!!!

Ich glaube einige hier haben den Verstand verloren.

  1. Einen Schlagstock EGAL WELCHER ART darfst du in der Öffentlichkeit nicht einmal mitführen (§42a Waffengesetz).
  2. bestimmte Messer ebenfalls nicht
  3. PFEFFERspray ist ebenfalls verboten. Es geht hier um das Wort Pfeffer.

ÜBER DIE RECHTSLAGE INFORMIEREN.

AUßERDEM: Selbst wenn du dich vereidigst und die verbotenen Gegenstände einsetzt, bist du zunächst Tatverdächtiger einer Straftat.

UND wenn du zwei Freunde mitnimmst (so der nicht ernst zu nehmende Rat von Enkinz) und ihr gemeinsam schlagt bist du Tatverdächtiger einer gefährlichen Körperverletzung. Achso...auch wenn sich die anderen raushalten, kommt eine Mittäterschaft in Frage.

Leute Leute...was für Probleme. Meide den Kerl und wenn es schlimmer wird, dann wende dich an deine Polizeidienststelle.

ALSO ZUSAMMENGEFASST:

DU machst dich Strafbar! Und du solltest mal darüber nachdenken Hilfe in Anspruch zu nehmen, bei der du auch andere Lösungsansätze findest. Ehrlich nicht zu gauben!

Laß es! Dein Gegner ist nicht hier bei GF. Der könnte sich sonst anders wehren. Also: da er dir hoffnungslos unterlegen ist, solltest du das nicht ausnutzen: Lächeln und die Polizei (die du verständigt hast) machen lassen!

Dein Gegner ist nicht hier bei GF. Der könnte sich sonst anders wehren. LOL! der war gut! :-D da denke ich aber ganz anders!

Was möchtest Du wissen?