Drohungen aus dem Ausland?

5 Antworten

Hallo, also ganz wichtig find ich erstmal das KEINER (nicht mal deine Familie in der Türkei) sich mit ihm trifft bzw. vor ihm steht, weil manche gern dazu neigen gewalttätig zu werden und ich würd ihm zutrauen, dass er eventuell ein Messer aus seiner Tasche zieht. Ich bin mir nicht sicher, ob die Polizei auch bis ins Ausland irgendwelche Berechtigungen hat einzuschreiten, aber sonst würd ich an eurer Stelle einer deiner Verwandten bitten in der Türkei zur Polizei zu gehen. Die können auf jeden Fall behilflicher sein. Zum Thema Soziale Netzwerke würd ich vorschlagen, dass Sie erstmal alles auf privat stellt. Bei Facebook z.B. das unbekannte/fremde Nachrichten gefiltert werden, Freundschaftsanfragen ausschalten usw. Zum Thema Gerüchte kann ich leider keine Tipps geben.. aber wenn die Leute euch gut bzw. lang kennen, dann würden sie diesem Typen auch kein Glauben schenken. Deine Schwester sollte auch nicht zurück beleidigen oder ihm überhaupt irgendwelche Aufmerksamkeit schenken. Ich hoffe sehr, dass es sich alles klärt :)

Deutsche Variante:

Anzeigen wegen Beleidigung, Unterlassungsklage einreichen, eine Einstweilige Verfügung erwirken, Schadensersatz und Schmerzensgeld fordern.

Volles Progamm, bis es in der Brieftasche von dem Kerl wehtut.

Aber wenn der Mann in der Türkei wohnt, und nicht in Deutschland ???

Vielleicht mal einen "freundlichen" Haus Besuch machen. Habt ihr nicht paar kräftige Verwannte in der Nähe.

Hm, ich habe da mal eine ähnliche Erfahrung bei einer Verwandten gemacht.

Ich möchte dich zu keinen Straftaten auffordern, aber diese Leute sind nochmal ganz anders, wenn man mit 5 Männern zu ihnen fährt und ganz normal redet, die verstehen sehr schnell, dass die Situation dann eine etwas andere ist.

Die türkische Polizei ist in diesen Fällen sehr passiv - es muss erst etwas passieren und das will doch wirklich keiner. Geht mal zu ihm hin (aber vollkommen ruhig und bleibt sachlich) und sagt ihm klar und deutlich, dass sowas nicht geht. Rede ihm ins Gewissen und erkläre, dass du auch Interessen hast, die du wahren musst - das Wohlergehen deiner Schwester.

Wenn man bestimmte Äußerungen mit dem richtigen Ton trifft und dem Gegenüber den Ernst der Lage verdeutlicht, wird er das schon verstehen. Über das Internet Welle schieben ist einfach, die Leute brauchen nur etwas Anreiz, um sich vernünftiger zu verhalten. 

Raus aus Facebook, raus aus Instagram. Telefonnummer ändern und Nummern ggf. Blockieren.

Wenn er die ganze Zeit Gerüchte verbreitet, werden eure Verwandten/Freunde irgendwann schon selber merken, dass er ein Psycho ist.

Dass er mit anderen redet kannst du ja eh nicht ändern.

Ich glaube nicht, dass du in Deutschland etwas dagegen unternehmen kannst. Das deutsche Gesetz gilt nur hier und nicht in der Türkei, so dass die deutsche Justiz ihn in der Türkei nicht erreicht. Was in der Türkei möglich ist, weiß ich nicht. Dazu müßte man die türkischen Gesetze kennen.

Ihr solltest den Jungen überall blockieren, damit er deine Schwester nicht mehr direkt belästigen kann. Ansonsten irgnoriert sein Geschwätz. Wer deine Familie und deine Schwester kennt, weiß sowieso, dass alles nur Lügen sind, was er erzählt.

Was möchtest Du wissen?