Ist Telefonsex rentabel?

Support

Liebe/r BurningPhoenix,

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Forum für Sex-Fragen. Solche Fragen haben hier schon aus Rücksicht auf jüngere Community-Mitglieder nichts zu suchen (auch wenn die Frage in diesem fall eine "wirtschaftliche" ist).

Ich möchte Dich deshalb bitten, dies bei Deinen nächsten Fragen zu beachten. Die Beiträge werden sonst gelöscht. Vielleicht schaust Du diesbezüglich auch noch mal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Und viele Grüße Ben vom gutefrage.net-Support

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du arbeitest auf selbstständiger Basis, mußt dich versichern und dein Einkommen versteuern. Es sei denn, du liegst unter der Grenze von 360,--Euro (soviel war es vor einiger Zeit), dann mußt du dein Einkommen nicht versteuern. Wenn du "gut" bist,d.h. wenn du deine Kunden lang am Telefon hast, dann kannst du schon einiges verdienen, aber dann mußt du auch einige Stunden am Tag deinen Job machen, eben wie bei richtiger Arbeit! Bei vielen Telefonsexagenturen kommt dann noch eine Pauschale dazu, für die Telefonleitung, die sie dir zur Verfügung stellen, nachdem du dich bei deiner Agentur eingeloggt hast.

kann ich die private versicherung umgehen? also weniger verdienen um so noch weiter über andere wege versichert zu bleiben?

@BurningPhoenix

Du mußt dich nicht privat versichern, du kannst schon in der Gesetzlichen bleiben, aber du mußt halt die Beiträge selbst zahlen. Es sei denn, du hast noch eine andere, versicherungspflichtige Arbeit nebenher. Oder, falls du verheiratet bist, kannst du dich bei deinem Mann mit versichern, aber dann darfst du die Verdienstgrenze nicht überschreiten!

Ja, es ist rentabel. Ja, es muss versteuert werden. Und ja, Du brauchst auch einen Gewerbeschein. jedoch rate ich dir dringend Dich bei einem Steuerberater schlau zu machen.

klar wirst du das versteuern müssen, ich denke aber als kleingewerbe angemeldet langt das ganze.. die ortsansässige ihk wird dir darüber auskunft geben können. frag einfach mal beim finanzamt nach... und: gidf.de

Auf jedenfall kannst du dich nicht anstecken und wenn es dir Spass macht beim bügeln Jemandem etwas vor zu stöhnen , dann tu es . Geh zum Steuerberater und maach dich schlau .

Was möchtest Du wissen?