Ist in der Kneipe ein Bierglas klauen verwerflich?

5 Antworten

Das kommt überhaupt nicht auf den Wert des Gegenstandes an. Geklaut ist geklaut. Wenn Du unbedingt mal so ein Bierglas haben möchtest: Warum fragst Du nicht einfach den Wirt? Viele sind doch bereit, so ein Glas zu einem geringen Preis zu verkaufen (oder gar zu verschenken, wenn Du ein guter Kunde bist).

Davon abgesehen, dass es Diebstahl und damit eine Straftat ist - Was machst du mit dem geklauten Glas? Führst du es deinen Freunden vor und bist du stolz auf deine Tat?

Diebstahl ist aus Sicht der Verantwortungsethiker (teleologische Ausrichtung) ebenso verwerflich. Nur wenn man das Glück einer größeren Zahl von Menschen durch den Diebstahl erheblich erhöht (in Relation zum Glück der Bestohlenen), kann es aus verantwortungsethischer Sicht erlaubt sein. Da der Wirt aber sicher ebenso unglücklich sein wird, wie jemand glücklich sein wird, der ein Glas gestohlen hat, ist das Tun verwerflich. Gläserstehlen ist verantwortungsethisch nur erlaubt, wenn man damit die Welt rettet, Menschenleben schützt, einem Glasbessenen eine Freude macht oder den Wirt vor einem gefährlichen Glas rettet...;-)

hat mit ethik hin oder her gar nichts zu tun ist und bleibt diebstahl oder wo fängt bei dir diebstahl an??

Es ist genauso eine Statraftat, wie ein Bank auszurauben. Nur trifft den Wirt der Schaden voll ins Geld, während die Banken gegen solche Risiken versichert sind.

Dann trifft es die Versicherung voll ins Geld. Auch nicht gut.

Was möchtest Du wissen?