Ist es strafbar, wenn ein 14-jähriges Mädchen einem 16 oder 18-jährigen Jungen bewusst Nacktbilder schickt?

5 Antworten

Angenommen du wärst ein Mädel (14) und ich ein Junge (18). Auf einmal klingelt mein Handy und ich sehe, dass du mir ein Bild geschickt hast. Als ich es öffne, sehe ich, dass du es bist...nackt! Weder du hast dich in diesem Fall strafbar gemacht, noch ich. Alles legal. Aber angenommen ich sende dieses Foto dann an einen Kumpel von mir weiter, dann mach ich mich zwar strafbar, aber das Bild kann sich wahnsinnig schnell in deinem Freundeskreis, der Schule etc. ausbreiten. Und dann ist es gut möglich, dass damit dein Leben zerstört ist. Du dürfest mir auch genauso wenig ein Nacktfoto von einer Freundin von dir senden. In diesem Fall, würdest du dich strafbar machen.

Hoffe, dass ich es halbwegs anschaulich erklärt habe und du es verstanden hast. LG

Es gibt zwar prinzipiell u.U. eine Strafbarkeit bei Jugendpornographie, aber i.d.R. (und insbesondere in diesem Fall): Nein, es ist nicht strafbar!

Zum einen: Ein Nacktbild ist nicht per se "Pornographie"! Wenn Du also nicht gerade z.B. mit gespreizten Beinen die Muschi fotografierst, ist es nicht pornographisch und damit erlaubt (selbst wenn Du komplett nackt bist - von Oben-Ohne-Fotos ganz zu schweigen!).

Zum anderen: Selbst eine pornographische Aufnahme wäre erlaubt. Denn das strikte "Besitzverbot" (wie auch Verbreitungsverbot) gibt es nur bei Kinderpornographie (also U14). Ab 14 darf man solche Aufnahmen besitzen, wenn man sie selber gemacht hat, oder sie mit dem Einverständnis gemacht wurden. Es dürfen auch diejenigen solche Aufnahmen besitzen, denen man es erlaubt. Das wäre hier der Fall.

Also so oder so: Ist erlaubt.

NEIN solange sie es freiwillig tut nicht, aber dann ist sie trotzdem strohdumm.

Woher will sie wissen, was der Typ mit ihren Fotos vor hat?

Teilen, die wo die Fotos bekommen schicken auch schön weiter, der Typ könnte sie erpressen, dass er die Fotos an alle schickt, auch an ihre Eltern.

Sie wäre dann das ideale Mobbing Opfer und sind einmal ihre Fotos im Netz, dann bleiben sie dort auch.

Nein. Aber definitiv nicht zu empfehlen. (Ganz einfache Regel: Schick nie Bilder im Internet weiter, von denen du nicht willst, dass deine Eltern sie sehen ;))

Sie kann im Normalfall für das verbreiten / erstellen von kinder / jugenpornographischen Inhalten verantwortlich gemacht werden. Du kannst für den Besitz verantwortlich gemacht werden.

Solche Fälle gab es bereits zur genüge. Es widerspricht zwar eigentlich der Logik, aber die Strafen bzw. Vergehen sind definitiv.

Was möchtest Du wissen?