Ing Diba Auslandsüberweisung?

2 Antworten

Wie funktioniert eine Auslandsüberweisung?

Wählen Sie im Internetbanking
Ihr Girokonto aus und dann „Auslandsüberweisung“. Nun brauchen Sie ein
paar Daten, die Sie am besten schon vorher vom Zahlungsempfänger
bekommen haben:


Vorname und Nachname des Zahlungsempfängers
IBAN
(internationale Kontonummer) des Zahlungsempfängers; wenn Sie die nicht
haben, geben Sie bitte seine Kontonummer und die vollständige Adresse
des Empfängers an
BIC (auch
SWIFT-Code genannt) der Bank bzw. des Zahlungsdienstleisters; wenn Sie
den BIC nicht kennen, erkundigen Sie sich bitte beim Zahlungsempfänger
Das Zielland und die Währung
Die von Ihnen gewünschte Entgeltregelung; die Kosten für Sie und den Empfänger sind abhängig von der gewählten Regelung

Für Zahlungen in die USA in US-Dollar den 9-stelligen Bank-Code
(Fedwire Routing Number) der empfangenden Bank, sofern Sie keinen BIC
haben.

Möchten Sie Ihre Auslandsüberweisung schriftlich beauftragen, nutzen Sie bitte das Formular Auslandsüberweisung
(PDF, 928 KB). Schicken Sie den Auftrag an die ING-DiBa AG, 60628
Frankfurt am Main. Aufträge per Fax oder über den Dokument-Upload im
Internetbanking nehmen wir nicht an.


Supereinfach zu finden, wenn man auf der DiBa-Website "Auslandsüberweisung" in das Suchfeld eingibt.

Na, wenn du Onlinebanking hast und es eine Überweisung mit IBAN und BIC ist; klar ist das machbar.   

Danke erstmal.Habe Online Banking ,ja als App aber finde da nur Möglichkeiten innerhalb der EU zu überweisen und nicht zur USA als Beispiel.Außerdem hab ich nur die Kontonummer.

@MarcoTel187

USA ist ja auch nicht im SEPA-Raum. Und ich kenne auch keinen Shop, welcher Überweisungen entgegennimmt. :)  Schon der erste Grund spricht dann dagegen, es über die "normale" Überweisungsfunktion zu erledigen, denn die ist auch SEPA-basierend. 

Und wenn du ins Ausland überwesien magst, ist es eben mit der Kontonummer allein nicht getan, da hat der Zahlungsempfänger dir zuwenig Info gegeben.

@Ranzino

Nochmals danke für die Mühe :-) Also es ist eine Private Überweisung natürlich auch mit Straße,name etc. Meinte nur das statt IBANN, die Kontonummer gegeben ist.Ich versuch es mal einfach.

@MarcoTel187

Na, wer bittefein gibt dir heutzutage "nur" die Kontonummer statt der kompletten IBAN ?
Mit der Adresse kannst nix anfangen; die Überweisung orientiert sich nicht an solchen Angaben.

Was möchtest Du wissen?