Info-Post von ERGO im Briefkasten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallöchen,

es gibt Adressshändler. Die bekommen die Daten z.B. von Firmen zum Kauf angeboten die diese unter anderem aus Preisausschreiben generieren. Andere Möglichkeiten sind öffentlich zugängliche Listen (Telefonbücher u.a.) und alles wo Du jemals Deine Adresse eingetragen hast.

Die Adressen sind bares Geld wert!!

Einfach ignorieren, wegwerfen nachdem Du Deine Anschrift rausgeschnitten und üer den Hausmüll entsorgt hast.

Jede Reaktion Deinerseits bestätigt Dein Vorhandensein!!

Grüße

Infopost auf der ein dickes großes P aufgedruckt ist (Premiumadress-Sendung) geht zwar nicht an den Absender zurück aber dann wird die Information Annahme verweigert über die Post an den Absender übermittelt.

Du kannst Dich online in die Robinsonliste eintragen. Das schützt zwar nicht vor allen Werbesendungen, aber immerhin vor einem großen Teil. www.robinsonliste.de

Kann ich die Post nicht geöffnet an ERGO ohne Porto zurück schicken?

Kannst Du auch - Adresse durchstreichen, Vermerk "Annahme verweigert" drauf und in den nächsten Briefkasten werfen.

"Annahme verweigert" draufschreiben bringt leider nichts, weil das im Altpapier landet.

Wenn Du auf den Brief "Anname verweigert" schreibst, bringt das gar nichts. Infopost geht nämlich nicht an den Absender zurück, sondern wird entsorgt. Du kannst Dich entweder in die Robinsonliste eintragen lassen oder solche Werbepost einfach ignorieren.

Du kannst dort mal Anrufen und die Info Post abbestellen. Und das kann auch einfach ganz normale Werbung sein, die jeder bekommt.

Hallo,danke für die schnelle Antwort aber... Es steht meine Adresse auf dem Brief... und nun das..was mich aufregt Eine Firma besorgt sich von ...egal meine Adresse und schreibt mich jeden Monat an.Ich lege nun aber keinen Wert auf die Werbung. Wieso soll ich nun zB.: dort anrufen (Kosten)? Es ist schon schlecht genug das ich den Brief entsorge.

Es ist doch ungewollte Werbung Wenn ich zB.: auf den Brief "keine Verwendung oder Annahme verweigert" schreibe, wird dann der Brief an den Absender gesendet ,damit der meine Adresse aus aus seinem Fundus nimmt.... ??

MfG Grauhaarmen

@Grauhaarmen

Ich glaube nicht, dass sich die Post die Mühe macht die Info Post zurück zu senden. Die ERGO Hotline ist aber kostenlos.

@Grauhaarmen

Es gibt eine kostenlose 0800er Nummer.

Was möchtest Du wissen?