Ich SCHWÄNZE seit 2 WOCHEN DIE Berufsschule.

5 Antworten

Normalerweise wird Dein Arbeitgeber informiert. Das ist außerdem ja nicht nur Schwänzen der Schule, denke mal eher, wenn Du nicht zur Schule gehst, nicht krank bist, dann könnte man das auch als unerlaubtes Fernbleiben von der Arbeit auslegen. Aber wie auch immer, eine Abmahnung vom Chef wirst/solltest Du auf jeden Fall erhalten.

Nicht nur könnte das ist so. Schule = Arbeitszeit Also Schwänzen = Arbeitsverweigerung = Abmahnung = kündigung

Das schlimmste könnte sein, dass sie das Versäumnis deinem Arbeitgeber melden, und der dir aufgrund deiner Unzuverlässigkeit keine weitere Beschäftigung anbietet.

Ja, es kann sein das Du Deine Ausbildungsstelle verlierst..

Schwänzen ist Arbeitsverweigerung und führt über Abmahnungen zu einer Kündigung.

Wer die Berufsschule schwänzt hat die Ausbildung nicht verdient.

Was möchtest Du wissen?