Honig aus anderen Ländern einführen - wieso ein Problem?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Honig ist ein rohes Produkt. Dieses darf grundsätzlich nach Deutschland eingeführt werden, allerdings benötigt man hierfür vielerlei Zertifikate und Einfuhrgenehmigungen. Erst wenn Du die alle vorlegen kannst, dann darfst Du auch als Privatperson Honig aus Drittländern einführen. Das wird aber für Dich viel zu aufwändig werden.

Die Einfuhr von Waren tierischen Ursprungs ist abhängig von der Vorlage eines Gemeinsamen Veterinärdokuments für die Einfuhr (GVDE) gemäß den Vorschriften der Verordnung (EG) Nr. 136/2004 (ABl. L 21).

Hallo! Möchten Aktivitäten Export Honig aus der Ukraine nach Deutschland. Haben ihre Pasik, hochwertigen Honig. Das einzige Problem, Käufer aus Deutschland.

hab deine frage nicht ganz verstanden. Es gibt im Handel Honig aus Deutschland (ca. 20%) und aus EG- und nicht EG Ländern. In einigen Shops (meist Reformhaus) findest Du auch Honig direkt aus Mexiko, Spanien oder sonst woher. Warum der Honig von den Bienen direkt vor deiner Haustür besser ist, ist Dir sich klar. Also Du darfst und solltest dir deinen Honig auswählen.

Da es leider viel zu wenig Bienen und "Bienenbauer" (sprich Imker) gibt, müssen wir Honig leider importieren...

Was möchtest Du wissen?