Heiratsurkunde anfordern, wenn Zeitpunkt unbekannt

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

teardrop1109 hat schon Möglichkeiten aufgezeigt, um das gewünschte Heiratsdatum zu erfahren. Wenn es sich dabei um deine Eltern handelt, kannst du Ort und Tag der Heirat deiner Eltern aus aus deinem eigenen Geburtseintrag erfahren (Hinweis am unteren Rand des Eintrags). War die Heirat nach dem 31.12.1957 in Deutschland, gibt es ein Familienbuch, welches neuerdings am Heiratsort geführt wird. Daraus kannst du die kompletten Daten und Fakten über die Familie erfahren. Personenstandsfälle, die länger als 2 Jahre zurückliegen, sind nur äußerst selten digital erfasst worden; diesbezüglich sind Standesämter etwas rückständig.

Habe die gewünschte Heiratsurkunde bekommen. Ich hatte hier nicht erwähnt, dass es sich um eine aus dem Jahre 1912 handelt. Doch der brave Standesbeamte hat in den uralten Büchern gestöbert und sie gefunden.

Anhand der Geburtsdaten/Sterbedaten müßte das zuständige Standesamt ausfindig gemacht werden können. Eventuell ist es hilfreich, wenn man den Namen des Ehepartners kennt.

Wenn du Geburts- und Sterbedatum hast, sucht sich da niemand dumm und dusselig:-) Anhand der Einträge im Geburten- bzw. Sterbebuch kann man das Heiratsdatum ermitteln und somit auch eine Eheurkunde herausfinden. In vielen Standesämtern (in unserem z. B.) sind die Daten bereits digitalisiert. Ob das überall schon so ist, weiß ich leider nicht.

ja sicher, er kann doch auch den namen in den computer einfach eingeben, omg

das datum brauchst du nicht, auch nicht das standesamt, das müsste zentral geführt werden in deutschland

wenn du das aus togo, thailand oder so brauchst, könnte es anders sein