Hausverwaltung reagiert nicht - Anwalt zur Vermittlung einschalten?

5 Antworten

Das ist wohl überall so, weil zwei von drei Beschwerdeführern dann aufgeben und es sich so als Hausverwalter viel angenehmer lebt. Ihr müsst Druck dahinter setzen, Mietminderung ankündigen und die auch durchziehen - dann bewegen sie sich.

Klar: Anwalt einschalten oder evtl -wenn keine andere Möglichkeit bleibt- abmahnen und ggf eine neue HV wählen!

Wir hatten ähnliche Probleme und haben der Hausverwaltung bei der letzten Eigentümerversammlung angedroht den Vertrag zu kündigen und uns einen anderen Verwalter zu suchen. Plötzlich wurde die Hausverwaltung sehr aktiv. Mal sehen, wie lange das anhält. Das Problem gibt es anscheinend überall, weil die Hausverwaltungen anscheinend zu viele Objekte haben, aber kein profesionelles Personal.

Übrigens haben Mieter mit der Hausverwaltung eigentlich gar nichts zu tun, das bleibt den Eigentümern überlassen.

Wenn Ihr also Mieter seid, wendet euch an die Eigentümer.

Genau sowas meine ich: es blieb ja keine andere Wahl: deswegen habt ihr gedroht. Und schon klappt es plötzlich. Muss ja auch, denn die bekommen genügend Geld. Und wofür, wenn sie nichts machen???

wer ist denn EIGENTÜMER der Wohnungen bzw. des Hauses, wisst Ihr das? Sonst an diesen wenden. Anderenfalls an einen Anwalt. Viel Glück

das ist hier die einzig richtige Antwort!

Ja solltest du ! du findest hier genügend anwälte http://www.girokonto-getestet.de/rechtsanwaelte.html die beraten dich und helfen dir weiter! viel glück

Ganz klar: Anwalt einschalten. Schliesslich haben Mieter auch Rechte und Vermieter/Verwaltungen auch Pflichten.

Was möchtest Du wissen?