Habt ihr Erfahrungen mit Wechselschicht? Vor- und Nachteile?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Servus Gloria,

gute Frage! Ich war 13 Jahre lang im Wechseldienst tätig und kämpfe nun mit den Folgen: Bluthochdruck, Schläfstörungen, Migräne... Seit gut 7 Jahren (nach Weiterbildungen und Bewerbungen) bin ich nun Projektleiter und arbeite zu normalen Zeiten. Langsam fügt sich alles wieder.

Der Verdienst in Wechselschicht war zwar gut, im Nachhinein würde ich es nie wieder machen.

Mal davon abgesehen, dass sämtliche regelmäßigen Termine nicht mehr wahrgenommen werden konnten. Ob das nun ein regelmäßiges Treffen mit Freunden ist, ein Volkshochschulkurs oder ein Verein: Nichts ging mehr bei mir. Von vier Wochenenden arbeitete ich zwei komplett und an einem kam ich am Samstag früh aus der Nachtschicht. So war auch an Familienaktivitäten kaum zu denken.

So toll es anfangs war - der eher ruhige Nachtdienst, die vielen Zulagen - so schmerzlich war es nach einigen Jahren.

Mein Rat: tue es nicht...

Liebe Grüße,

Albelo

Okay, das hört sich ja richtig schlimm an. Geld ist mir eigentlich nicht wichtig. Ich habe lieber eine schöne Zeit... Ich werde es mir gut überlegen, danke für deine Erfahrungen ;)

@LittleGloria

Gern! Aber Erfahrung kann man ja bekanntlich nicht weitergeben - man muß sie machen. Für mich war es halt nichts... Viel Erfolg!

@LittleGloria

Kommt halt immer darauf an, wie lange man es macht. EIn Jahr lang Geld verdienen ist durchaus drin, denke ich.

Hallo Gloria;-) Nun ich bin Speditörin und fahre auch selber nachts meinen gr Truck samt Anhänge lasse auch fahren;-) Da hast Du Recht dein Rytmus wäre gestört aber das Geld wäre mehr da;-)

Naja das ist sone Sache. Du bekommst natürlich mehr Geld. Wochenende hast du ja weiterhin.

Mir persönlich macht die 3Schicht allerdings auch beim Schlafrhytmus zu schaffen. Ich kam besser mit einer Kontischicht klar (2 Tage früh, 2 spät, 2 nacht, 3,5 frei).

Die beste Art, um am wenigsten schlecht über die Runden zu kommen...!

@Bevarian

So in etwa ja^^

Aber ich mache es auch nicht mehr lange.

Was bringt dir das mehr Geld zu haben, wenn du so kaputt bist das du keine lust hast es auszugeben. Hab auch mal im 2 Schicht System gearbeitet. Nach 2 Wochen schon war ich total durcheinander und war immer müde und kaputt. Obwohl es eine Bürotätigkeit war.

Ich empfehle keine Schicht zu arbeiten. Der eine kommt halt drauf klar der andere nicht.

Hi,

also ich hab 4 Jahre lang in Wechselschicht gearbeitet und es war echt super. Endlich einkaufen gehen wenn sonst niemand geht, beim shoppen kein ewiges Gedrängel usw usw usw. Aber als ich dann eine Beziehung eingegangen bin, hab ich wieder "normale" Dienstzeiten angenommen, da es für uns einfach zu wenig Zweisamkeit gab.

Fazit: als Single top, als Päärchen flop

Was möchtest Du wissen?